Star Wars Battlefront 2: Inhalte des Nachfolgers vorgestellt

Alexander Gehlsdorf
6

Obwohl der Trailer zu Star Wars Battlefront 2 schon vor einigen Tagen an die Öffentlichkeit gelang, blieben viele Fragen um das heiß erwartete Spiel noch ungeklärt. Jetzt hat Electronic Arts endlich handfeste Informationen veröffentlicht.

7.762
Star Wars Battlefront 2 - Reveal Trailer
Star Wars Battlefront 2 wird genau die Lücken füllen, die das erste Battlefront vor zwei Jahren hinterlassen hat. Damals bemängelten die Fans den fehlenden Story-Modus, die fehlenden Raumschlachten und den Fakt, dass ausschließlich Schlachten der alten Filmtrilgoe spielbar waren.

In der Einzelspieler-Kampagne übernimmst Du die Kontrolle über Iden Versio, Mitglied einer Gruppe imperalier Hybrid-Elitekrieger: dem Inferno Squadron. Als solches ist sie nicht nur geübt im Umgang mit einem Blaster sondern stellt auch an Bord eines Tie Fighters eine ernste Bedrohung dar.

Aufgewachsen ist sie auf dem Planeten Vardos, einer Art Imperialen Utopie. Dementsprechend fanatisch ist sie in ihren Ansichten: Das Imperium repräsentiert Ordnung, Frieden und Sicherheit. Nach dem Tod des Imperators schwört sie Rache an den Rebellen.

Die Handlung wird die Lücke zwischen Episode 6 und 7 schließen und erzählen, wie aus dem Überresten des Imperiums die Erste Ordnung entstand. Obwoh das Spiel hauptsächlich aus imperialer Sicht präsentiert wird, wirst Du hin und wieder auch die Möglichkeit haben, die Story aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und beispielsweise die Kontrolle über Luke Skywalker übernehmen.

Bildergalerie Star Wars Battlefront 2

Im Multiplayer reicht Electronic Arts endlich Features nach, die sich die Fans schon im Original sehnslicht gewünscht haben. Einerseits geht es endlich in große Raumschlachten, andererseits wirst Du Online-Gefechte in den Epochen aller drei Filmtrilogien spielen können.

Genre-typisch wird es jede Menge freischaltbare Ausrüstung und Fähigkeiten geben, mit denen Du die einzelenen Klassen optimieren kannst. Bestätigt ist bisher allerdings nur die Trooper-Klasse. Weiter ausgebaut werden außerdem die Helden. Die sollen nicht nur Spieltiefe gewinnen sindern auch mehr Spielern zugönglich sein. Das Power-Up System des Vorgängers hat Electronic Arts über Bord geworfen, stattdessen verdient Du Dir deinen Ausflug als Luke, Rey, Darth Maul oder Yoda durch Ressourcen. Wie genau das System funktionieren wird, wollten die Entwickler bisher aber noch nicht verraten.

Star Wars Battlefront 2 erscheint am 17. November 2017.

Weitere Themen: Star Wars, E3 2017, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES