Star Wars Battlefront 3: War zu “99 Prozent” fertig

von

Auch wenn Star Wars: Battlefront 3 nie offiziell angekündigt wurde, trauern Fans immer noch über die Einstellung des Spiels. Umso trauriger ist es, dass der Titel anscheinend schon fertig war.

Star Wars Battlefront 3: War zu “99 Prozent” fertig

Free Radical, heute als Crytek UK bekannt, war einer der vielen Entwickler, die an Star Wars: Battlefront 3 arbeiteten. Gründer Steve Ellis verriet nun gegenüber gamesTM (via NowGamer), dass der Titel eigentlich zu 99% fertig war und man lediglich auf das OK von LucasArts gewartet hat.

“Wir hatten ein zu 99% fertiges Spiel, welches eigentlich nur noch Bug-Fixing für einen Release brauchte. Es sollte unser erfolgreichstes Spiel werden, aber es wurde aus finanziellen Gründen gecancelt.”

Das britische Studio konnte durch die Entwicklung von Battlefront 3 aber immerhin neue Hoffnungen bekommen. Mit dem Release von Haze hatte man nämlich mit vielen Problemen zu kämpfen.

“Wir hatten eine dunkle Zeit während der Entwicklung von Haze. Wir hatten Probleme mit unserer Technologie und mit der Vergrößerung unseres Studios, aber es hat sich wirklich so angefühlt, als ob wir am Ende intakt herausgekommen wären.”

Nachdem das Studio Ende 2008 kurz vor dem Ende stand und Insolvenz anmeldete, sprang Anfang 2009 Crytek ein. Nach der Umbenennung in Crytek UK arbeitete das Team an den Multiplayer-Parts von Crysis 2 und Crysis 3, Homefront 2 steht ebenfalls auf der Liste der Projekte des Studios.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Lucas Arts


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz