Obsidian Entertainment: Hat Ideen für ein neues Star Wars Spiel

Kotor 2 Entwickler Obsidian Entertainment hat das Star Wars Franchise noch nicht aufgegeben. CEO Feargus Urquhart verriet jetzt, dass das Studio konkrete Pläne für ein neues Spiel im Universum hat.

Obsidian Entertainment: Hat Ideen für ein neues Star Wars Spiel

Gegenüber RPS berichtete Urquhart von bisherigen und zukünftigen Versuchen, die Verantwortlichen von einem neuen Star Wars Spiel zu überzeugen. “Ich würde sagen, es ist in den Top 3 unserer besten Pitches“, so Urquhart über die derzeitige Idee.

“Wir haben sehr hart daran gearbeitet und es auf diese acht oder zehn Seiten komprimiert, die wirklich die Story und Charaktere verkaufen. Wir haben noch nicht mit Disney darüber gesprochen. Wir wollen noch etwas warten, bis sich der Rauch verzogen hat. Aber es ist eines der nächsten großen Dinge auf meiner Liste.“

Obsidian hat vor einiger Zeit bereits ein Star Wars Projekt an LucasArts gepitcht, welches zwischen den Episoden III und IV gespielt hat.

“Wir finden diesen Zeitraum super interessant. Es ist der Untergang der Republik, die Vernichtung der Jedi“, meint Urquhart weiter. “Es war ein wirklich interessanter Zeitpunkt für das Spiel und Chris Avellon hat sich eine richtig coole Story ausgedacht.“

Fans des Franchises können sich demnächst auf jeden Fall über ein neues Spiel freuen, LucasArts arbeitet schließlich an Star Wars 1313.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: BioWare

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz