The Old Republic - Newsbit

Leserbeitrag
22

(Denis W.) “Star Wars: The Old Republic” ist das nächste heiß erwartete große MMO mit einer berühmten Lizenz, sodaß sich Star Wars fans sich schon die Finger nach jeder kleinsten News lecken. IncGamers hat mit James Ohlen von Bioware gesprochen, und ihm die ein oder anderen Details entlockt.

So soll das Spiel zwar gut 300 Jahre vor dem “Knights of the Old Republic” Universum stattfinden, jedoch wird der Spieler trotzdem durch Questreihen Bezug zu den Ereignissen in KoToR nehmen können, da für eine Alienrassen 300 Jahre nur ein Augenzwinkern ist.

Ausserdem sagt Ohlen auch was zu den Klassen im Spiel:

“Wir haben schon gesagt, dass man Sith- und Jedi-Klassen spielen können wird, aber es gibt noch keine Details. Trotzdem versuchen wir mit allen Klassen Helden aus den Filmen zu repräsentieren. Wir wollen, dass Du Deine Star Wars-Fantasie ausleben kannst. Es mag sein, dass diese Fantasie nicht sein wird ein Jedi oder Sith zu werden, aber es wird eine Rolle für dich machen, ob jetzt Han Solo oder Boba Fett Dein Idol ist. Was wir zu den ‘Republic elite military forces’ gesagt haben ist, dass nur sie eine neue Gattung von Spezialkräften sind, die sich als die offiziellen Verteidiger an die Spitze der Republik gesetzt haben, da die Jedis sich aus Coruscant zurückgezogen haben. Ob diese Soldaten spielbar sind … müsst ihr eben abwarten.”

Weitere Themen: BioWare

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz