Star Wars: The Old Republic - Auch nach dem Launch soll noch einiges kommen

Maurice Urban

Schon seit über 6 Jahren hält sich World of Warcraft, BioWare hat mit seinem neuen MMO Star Wars: The Old Republic ähnliche Ziele.

Star Wars: The Old Republic - Auch nach dem Launch soll noch einiges kommen

In einem Interview mit GI.biz sprachen die beiden BioWare Gründer Greg Zeschuk und Ray Muzyka über das kommende Spiel der Kanadier. Diese möchte man nicht nur möglichst erfolgreich an den Start bringen, auch nach dem Launch soll es eine Menge neuen Content geben.

“Es ist ein langfristiges Engagement, so sehen wir das”, meint Muzyka. “Wir haben einen wirklich aggressiven Post-Launch Plan und nehmen uns das Feedback der Spieler und was sie für Erweiterungen wollen zu Herzen. Wir benutzen dieses Feedback zur Erstellung neuer Inhalte, also werden wir regelmäßig neue Inhalte nach dem Launch veröffentlichen.”

Vor dem weiter wachsenden free2play MMO-Markt hat man bei BioWare übrigens keine Angst. Zeschuk kommentiert die sinkenden Abonnenten-Zahlen von World of Warcraft so folgendermaßen:

“Es ist fantastisch wie lange es eigentlich schon läuft. Also, sich so zu halten wie sie es getan haben, ist fantastisch. Der Trend zu free2play Spielen verdrängt nicht die Qualitativ hochwertigen Premium Spiele, die ein Abonnement unterstützen.”

Star Wars: The Old Republic wird übrigens am 22.Dezember erscheinen.

Follow the G auf Twitter!

Weitere Themen: Star Wars, BioWare

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz