Blizzard - Starcraft 2 wird in Deutschland geschnitten auf den Markt kommen

Leserbeitrag
22

Vor Kurzem erst gab Blizzard bekannt, dass Diablo 3 in Deutschland gekürzt auf den Markt kommen wird, um eine für das Unternehmen vorteilhafte USK-Einstufung zu erhalten – was bei Fans des Action-Rollenspiels nur auf wenig Gegenliebe gestoßen ist.

Doch wie es nun aussieht, ist Diablo nicht das einzige Blizzard-Spiel, welches von Kürzungen betroffen sein wird. Denn auf der BlizzCon teilte Allen Dilling mit, dass man an speziellen Versionen für bestimmte Länder arbeite. Zur deutschen Variante meinte er: ”Hier und da wird etwas abgeschwächt, Blut entfernt oder in der Farbe geändert. Es geht da z.B. um Dinge wie das Zerschneiden von Gegnern. Und ein wirklich großes Thema ist das nur bei ganz wenigen Einheiten, denn wir haben eine Menge Robotereinheiten im Spiel und diese bleiben alle gleich, weil es dort kein Blut gibt.” Sämtliche Einheiten der Zerg sind jedoch organisch und auch die Terraner setzen Infanterie ein.

Weiter führte Dilling aus, dass man bei Blizzard ohnehin keinen großen Wert auf Gewaltdarstellungen lege und sich stattdessen auf Spielspaß, Optik und eine lebendige Spielwelt konzentriere, da es sich bei Starcraft 2 um ein Echtzeitstrategiespiel und keinen Ego-Shooter handle.

”Und speziell arbeiten wir an all den Animationen, also wollen wir die auch nicht weggeschnitten sehen. Wir sind da also sehr behutsam, versuchen den richtigen Weg zu finden und den Fans das zu geben, was sie wollen, ohne dabei unsensibel zu sein. Also es ist schon ein richtiger Balanceakt”, sagte Dilling weiter.

Man darf also gespannt sein, welchen Einfluss diese Maßnahmen auf das Endprodukt haben werden.

Weitere Themen: StarCraft 2 Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz