CPL ohne Sponsoren ins Jahr 2007?

Leserbeitrag
3

(tobi) Einem bisher unbestätigten Gerücht zu Folge hat die Cyberathlete Professional League für das Jahr 2007 bis auf Razor all ihre Sponsoren verloren. Grund sei der Bruch mit DirectTV und dem damit verbundenen Verlust der Möglichkeit zur Fernsehübertragung.

CPL ohne Sponsoren ins Jahr 2007?

So sind, laut diesem Newspost von ESReality, AMD, ATi, BenQ, PizzaHut und Plantronics als Sponsor für die CPL World Tour 2007 abgesprungen. Als Quelle dient ein Mitschnitt eines Meetings von CEVO, einem amerikanischen Online-Spieleservice, bei dem man Counter-Strike und andere Spiele um Geld spielen kann.

Noch fehlt eine offizielle Stellungnahme seitens der CPL, aber sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wäre dies ein herber Rückschlag für die CPL World Tour 2007 und ein weiterer Brocken, den es nach der eher unerfolgreichen Saison 2006 zu verdauen gilt.

Neben den Problemen der CPL ist zudem von einer möglichen Bekanntgabe von StarCraft 2 die Rede, dessen Entwicklung angeblich in der ersten Hälfte 2007 bestätigt werden soll.

Noch ist die Authentizität des Mitschnitts nicht geklärt, daher sind alle Informationen mit Vorsicht zu genießen.

Weitere Themen: StarCraft 2 Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz