StarCraft 2 - Beobachter im Detail

Leserbeitrag

(Max) Allein der Besitz zerstörerischer Waffensysteme macht eine Einheit in dem Echtzeit-Strategiespiel "StarCraft 2" noch lange nicht wertvoll. Der Beobachter der Protoss zum Beispiel kann keinem Feind etwas zuleide tun, eignet sich aufgrund seiner Tarnung aber ideal als Späher.

StarCraft 2 - Beobachter im Detail

Veteranen des Vorgängers wissen auch, dass der Beobachter getarnte Einheiten des Gegners sichtbar macht. Das macht dieses putzige Luftschiff unverzichtbar auf dem Schlachtfeld. Was dieser Truppentyp sonst noch so alles auf dem Kasten hat, lässt sich der offiziellen Webseite entnehmen:

Diese kleinen Drohnen werden zur Erforschung großer Ödlandgebiete eingesetzt oder zur Beobachtung und Aufzeichnung von Kampfhandlungen, die später in den Archiven der Protoss ausgewertet werden. Ihre komplexen Sensorvorrichtungen lassen für Verteidigungssysteme nur wenig Energie übrig, doch dafür ist es dieser Drohne ein leichtes, getarnte oder versteckte Feinde aufzuspüren. Diese Eigenschaft macht den Beobachter zu einer unverzichtbaren Unterstützungseinheit auf jedem Schlachtfeld.

Screenshots, in denen der Beobachter in Aktion zu sehen ist, findet Ihr natürlich in der FOTOSTORY. Mit Vorstellung weiterer Einheiten ist in Kürze zu rechnen.

Weitere Themen: StarCraft 2 Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz