Starcraft 2 - Blizzard verklagt Hacker

Leserbeitrag
3

Publisher Blizzard verklagt nun die Verantwortlichen der Starcraft II Hacks. Den drei als ”Permaphrost”, ”Cranix” und ”Linuxawesome” bekannten Personen wird unter

anderem Urheberrechtsverletzung in mehreren Fällen vorgeworfen.

”Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung von Starcraft II,hatten die Angeklagten bereits eine Vielzahl von Hacks und Cheats entwickelt, vermarktet und an die Öffentlichkeit verteilt , um das Starcraft II Online-Erlebnis zu modifizieren (und sogar zu zerstören)”, so die Anklageschrift.

Benutzer eines Hacks hätten mit der Installation urheberrechtlich geschützten Inhalt von Starcraft II kopiert und somit gegen den Endnutzer-Lizenzvertrag(EULA) sowie die Nutzungsbedingungen verstoßen. Anfang Oktober hatte Blizzard bereits mehrere tausende Cheater gebannt.

Weitere Themen: Hacker, StarCraft 2 Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz