Starcraft 2 - Bug führt zur Überhitzung der Grafikkarte

Leserbeitrag
5

Bereits in der Beta von Starcraft 2 wurde bekannt, dass das Spiel in Momenten in denen die Rechenleistung der Grafikkarte kaum gefordert wird, wie zB. im Hauptmenü, diese in nur wenigen Minuten zum Überhitzen bringt und dementsprechend es zu einem Systemabsturz kommen kann. Jenes Problem soll auch laut Meldungen in Battle.net-Foren weiterhin in der Kaufversion des Spiels vorhanden sein.

Einige Onlineseiten haben daraufhin selber jenes Problem nachgestellt und feststellen müssen, dass er bei mehreren ATI- und Nvidia-Grafikkarten aus verschiedenen Generationen es zu besagten Systemabsturz kommt. Blizzard selbst rät die Nutzer dazu, dass man den Problem vorerst dadurch behandeln soll, dass man im Ordner ”Dokumente/Starcraft 2” der Datei ”Variables.txt” die Einträge ”frameratecapglue=30” und ”frameratecap=60” hinzufügen soll, um die Bildwiederholrate zu limitieren. Jedoch scheint jene Maßnahme das Problem nicht wirklich zu beheben. Bisher sieht es eher danach aus, dass die Limitierung der Bildwiederholrate lediglich die Überhitzung der Grafikkarte verlangsamt und es irgendwann aber trotzdem zu einem Absturz kommt. Eine endgültige Behebung des Systems wird vermutlich erst mit Hilfe eines Patches möglich sein.

Weitere Themen: StarCraft 2 Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz