Starcraft 2 - Erneute Bann-Welle gegen Cheater

Steven Drewers

Schon im September hat Blizzard tausende Starcraft 2-Spieler gebannt, die im Verdacht standen, Cheats zu benutzen, die nicht direkt ins Spiel implementiert wurden. Diese Woche jedoch initiiert Blizzard erneut eine massive Bann-Welle.

Auch wenn zum größten Teil diejenigen, die offensichtliche Cheats in Starcraft 2 benutzen betroffen sind, deckt Blizzard zusätzlich die Sparte derer ab, die externe Programme wie Trainer benutzen. Im Single-Player sollte man sich also auf die spiel-internen Cheats beschränken. Wer jedoch im Multiplayer-Modus cheatet, muss immer mit Konsequenzen rechnen.

Hier die offizielle Meldung von Blizzard zum Thema:

“We recently issued a new round of account suspensions and bans to StarCraft II players who were in violation of the Battle.net Terms of Use for cheating and/or using hack programs while playing”, a statement from Blizzard reads. “In addition to undermining the spirit of fair competition that’s essential to play on Battle.net, cheating and hacking can lead to stability and performance issues with the service. As always, maintaining a stable, safe, and secure online-gaming experience for legitimate players is a top priority for us, and we’ll be continuing to keep watch on Battle.net and take action as needed.”

Quelle: Kotaku

Weitere Themen: StarCraft 2 Demo, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz