Starcraft 2: Free-to-play würde sich nicht lohnen

von

League of Legends und Co. ziehen mit ihren free-to-play Modellen etliche User an, selbst im professionellen eSports gibt es immer mehr kostenlose Titel. Blizzard wird mit Starcraft 2 jedoch kostenpflichtig bleiben.

Starcraft 2: Free-to-play würde sich nicht lohnen

Gegenüber PCGamesN sprach Blizzard CEO Mike Morhaime darüber, ob er free-to-play Titel als Zukunft für eSports ansehe. Schließlich gab es bereits Gerüchte zu einer free-to-play Option zu Starcraft 2, doch in absehbarer Zeit ist damit wohl nicht zu rechnen.

“Diese Frage ist ein wenig frustrierend, da einfach die Zahlen fehlen, um diese These zu unterstützen. Starcraft 2 hat den größten Wert von jedem Entertainment-Gut. Ich mein, wenn du es während Black Friday gekauft hast, war es 50% reduziert – 20 Dollar. Vergleich dies mit dem Preis der sogenannten free-to-play Games. Zwanzig Dollar und man kann es quasi unendlich spielen.”

Demnächst wird Starcraft 2 noch mit einem kostenpflichtigen Add-On erweitert. Heart of the Swarm soll am 12. März erscheinen.

StarCraft 2

Weitere Themen: StarCraft 2 Demo, Activision Blizzard


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz