Steel Battalion – Heavy Armor: Schwierigkeitsgrad nicht typisch Kinect

von

Mit Steel Battalion: Heavy Armor hat sich From Software das Ziel gesetzt, zusammen mit Capcom das erste richtige Hardcore-Spiel für Kinect zu entwickeln. Und dabei ist man keine Kompromisse eingegangen.

Steel Battalion – Heavy Armor: Schwierigkeitsgrad nicht typisch Kinect

Producer Kenji Kataoka verriet, das man sich ganz bewusst für das Team hinter Dark Souls als Entwickler entschieden hat und From Software dementsprechend auch große Freiheiten bei der Gestaltung des Spiels eingeräumt hat.

“Wir wollten sie nicht beschränken, denn dann hätten wir keinen Vorteil von der Zusammenarbeit mit From Software gehabt. Wenn wir ihnen nicht freien Lauf lassen, dann hätten wir jeden Entwickler auswählen können. Aber wir wollten From Software”, so Kataoka im Interview mit Eurogamer.

An manchen stellen musste Capcom dann aber doch einschreiten, um das Spiel nicht zu Hardcore zu gestalten und die Spieler nicht zu überfordern.

“From Software wollte den Spieler vor dramatischen Entscheidungen stellen. Du hast zwei Kameraden vor dir. Du hast die Möglichkeit einem Kameraden zu helfen. Wen würdest du wählen und warum? (…) Aber es wurde viel zu kompliziert. Du hast genug mit deinen Händen zu tun, Entscheidungen würden die Spieler nur verwirren.”

Eines hat Capcom aber nicht geändert, nämlich den von From Software eingeführten Schwierigkeitsgrad – dieser hat es nämlich in sich, ganz so knifflig wie ein Demon Souls soll Steel Battalion: Heavy Armor jedoch nicht werden.

“In Sachen Schwierigkeit wollten wir keine Kompromisse eingehen. Capcom und From Software? Ernsthaft, was erwartet ihr?”

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Steel Battalion: Heavy Armor Vorschau.

Kinect

Weitere Themen: Steel Battalion: Heavy Armor Demo, Capcom


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz