Street Fighter 4 - Multigraphischer Trailer stimmt PC-Spieler ein

Leserbeitrag
2

Im Juli erscheint Street Fighter IV endlich auch für den PC und überhäuft zahlreiche Fans des Franchises dadurch mit einer Welle des Glücks. Damit die lüstenden Fans sich die Zeit bis dahin sinnvoll vertreiben können, ist im Zuge der E3 nun ein Trailer für die neue Version erschienen.

Dieser stellt einen Kampf der beiden Ursprungscharaktere Ryu und Chun-Li in der Heimatstage der Chinesin dar. Dabei wird direkt eine Neuerung der Windows-Version präsentiert, nämlich die Auswahl aus vier verschiedenen Grafikstyles: Normal, Tinte, Wasserfarben und Posterisation.

Zudem zeigt er gut auf, wo sich das 2D-Kampfspiel sehr an dem revolutionären Teil 2 der Serie orientiert und wo besondere Neuheiten wie besonders hübsch animierten Focus Attacks dazu gekommen sind.

Im Gesamten 19 Charaktere wird das Spiel inne haben. zwölf altbekannte, wie Ryu, Chun-Li, Blanka, Zangief, Sagat sowie natürlich M. Bison und dazu vier komplett neue, wie den Wrestling-Gourmetkoch El Fuerte und die amerikanische Agentin Crimson Viper, die in – wie für Kampfspielfrauen typisch – zu engen Klamotten steckt. Außerdem gibt es drei Bosse beziehungsweise versteckte Charaktere, die an dieser Stelle natürlich nicht entlarvt werden.

Onlinekämpfe werden möglich sein, doch zum Leidwesen manches engagierten Streetfighters müssen Windows- und XBox-Heroen wohl jeweils unter sich bleiben, da eine Crossoverfunktion nicht geplant ist.

Weitere Themen: Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz