Street Fighter IV - Server weltweit vernetzt

Leserbeitrag

Eine gute Nachricht für alle Online-Zocker ließ heute Capcom gegenüber der japanischen Zeitschrift Famitsu verlauten:
Capcom küngigt uneingeschränkte Internationalität an. Die Server für Street Fighter IV werden nicht region-coded sein. Das bedeutet, das man den neuen Teil der Street Fighter-Serie gegen Zocker auf der ganzen Welt uneingeschränkt zocken kann. Capcom möchte somit für echtes Global-Gameplay sorgen.

Zudem wurde angekündigt, das es für die PlayStation 3-Version exklusive Anime Intros für jeden Charakter im Arcade-Mode geben soll, da sich auf der Blu-Ray der PS3 mehr Platz befindet als auf der DVD der Xbox 360. Xbox 360 Zocker müssen also auf die Videos verzichten.

Weitere Themen: Server, Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz