Super Mario Run: Vorsicht vor Fake-APKs!

Thomas Kolkmann

Super Mario Run ist offiziell für iOS erhältlich, Android-Besitzer müssen sich aber leider noch bis zum 23. März 2017 gedulden. Betrüger und vage-formulierende Webseiten werben derweil aber bereits mit Super Mario Run APKs. Wir empfehlen: Traut diesen Webseiten nicht und ladet euch keine APKs von zweifelhafter Herkunft herunter.

2.263
So funktioniert Super Mario Run - Gameplay Trailer

Nein, die Android-Version von Super Mario Run ist nicht geleakt worden! Wenn ihr auf einer Webseite oder einem alternativen App-Store über die Super Mario Run APK für Android stolpert, habt ihr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen Betrugsversuch in App-Form vor euch.

Wie Nintendo bekannt gegeben hat, wird Super Mario Run erst am 23. März 2017 für Android-Geräte erhältlich sein. Um den Betrügern nicht auf den Leim zu gehen, und dennoch so früh wie möglich die Android-Version auf eurem Smartphone oder Tablet zu haben, könnt ihr Super Mario Run im Play Store einfach vorregistrieren (ebenfalls über den folgenden Button möglich).

Super Mario Run
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Free

Super Mario Run: Vorsicht vor Fake-APKs

Am 15. Dezember 2016 war es so weit: Das erste richtige Spiel von Nintendo erschien auf einem Smartphone – nein, wir haben Miitomo nicht vergessen, würde die App aber eher als soziales Experiment statt als Spiel bezeichnen. Zum Verdruss vieler Android-Nutzer erschien Super Mario Run jedoch vorerst nur für iPhone und iPad.

Wer sich nun, in der Hoffnung einer geleakten Android-Version, auf die Suche nach der Super Mario Run APK gemacht hat, wird auf vielen Webseiten auch “fündig”. Doch hinter der APK steckt im Normalfall nicht das gewünschte Spiel, sondern Betrug: Auf der einen Seite gibt es ungefährliche Apps, die den Namen benutzen, um auf sich aufmerksam zu machen, aber im Endeffekt nur Wallpaper, Tipps und Tricks zum Spiel oder ähnliches enthalten. Auf der anderen Seite gibt es aber auch äußerst gefährliche Betrüger-Apps, welche mit Viren, Malware & Co. verseucht sind und versuchen eure Daten zu stehlen oder euer Smartphone lahmzulegen.

Einige Betrüger-Seiten locken euch mit dem sogenannten Early-Access-Zugriff. So sollt ihr als “Tester” das komplette Spiel schon jetzt kostenlos für Android herunterladen und spielen dürfen. Fallt auch hier nicht darauf rein! Nintendo hat für solche Zwecke eigene Spieletester, welche sicherstellen, dass die Qualität des Produkts gewährleistet ist und rekrutiert nicht irgendwelche Personen über eine ominöse Website.

Falls Nintendo sich dazu entscheidet, eine Beta- oder Early-Access-Phase für Super Mario Run durchzuführen, erfahrt ihr das auf GIGA. Bisher gibt es jedoch keine offizielle Ankündigung oder Pläne in diese Richtung.

Die seltsamsten Retro-Gaming-Werbungen aller Zeiten GIGA Bilderstrecke Die seltsamsten Retro-Gaming-Werbungen aller Zeiten

Super Mario Run: Das Warten als Android-Nutzer überbrücken

Die Wartezeit als Android-Nutzer könnt ihr mit den aktuellsten Abenteuern des italienischen Klempners auf oder überbrücken.

Wer eher Ungeduldig ist, kann natürlich auch sein Glück versuchen, und ein gebrauchtes iPhone ergattern. Super Mario Run benötigt ein iPhone, iPad oder iPod Touch mit mindestens iOS 8.0.

Quiz wird geladen
Das Bossgegner-Quiz: Kannst du diesen Bossen ihre Spiele zuordnen?
In welchem Spiel bekämpfst Du diesen Boss?

Wie viele hundert Bossgegner haben wir in unserer Gaming-Laufbahn wohl schon bezwungen? Da kann man sich doch unmöglich an alle erinnern. Oder? Beweist, dass dem nicht so ist – und ordnet diese Bosse ihren Spielen zu!

Neue Artikel von GIGA ANDROID