Team Meat: Entwickelt für 3DS, bezeichnet WiiWare als "schrecklich"

Robin Schweiger
3

Tommy Refenes, einer der beiden Designer des kleinen Entwicklers Team Meat, hat die WiiWare-Plattform gegenüber Nintendo Gamer als “schrecklich” bezeichnet, lobt im Gegenzug aber auch den eStore des Nintendo 3DS.

Team Meat: Entwickelt für 3DS, bezeichnet WiiWare als "schrecklich"

Der Ärger Refenes’ ist durchaus verständlich, war das sehr strenge Datenlimit für WiiWare-Produkte doch der Grund dafür, dass die geplante Wii-Version von Super Meat Boy nie zustande kam. Spiele dürfen dort nämlich nicht über eine Größe von 40 MB hinausgehen – für “Super Meat Boy” zu wenig. Obwohl bereits einige Inhalte gestrichen wurden, war es doch nicht möglich, das Spiel auf diese Größe herunterzubringen.

Die 2GB-Grenze des Nintendo 3DS E-Shops hält er dagegen für “vernünftig” und kündigte bereits an, dass Team Meat an Projekten für Nintendos Handheld arbeitet. Auch für die Wii U möchte er entwickeln, da ihr nächstes Spiel auf möglichst allen Konsolen erscheinen solle.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz