Super Smash Bros. Brawl - Man muss sich nicht nur prügeln

Leserbeitrag
8

(Katrin) Wenn Ihr müde vom ewigen Kämpfen in der Super Smash Bros.-Serie seid, könnt Ihr Euch im neuesten Teil Brawl auch mal zurück lehnen und anderen beim prügelnden Zeitvertreib zusehen. Dieser wird nämlich mit einem Zuschauer-Modus versehen, in dem Ihr ebenfalls auf die Kontrahenten wetten könnt.

Super Smash Bros. Brawl - Man muss sich nicht nur prügeln

Per Wi-Fi-Connection werden gerade stattfindende Kämpfe an alle Smash-Haushalte verschickt. Die Kampfauswahl kann man jedoch nicht beeinflussen und auch die Namen der Kämpfer werden nicht eingblendet. Zu Beginn jedes Fights kann man wetten, welcher Teilnehmer gewinnt und Münzen auf ihn setzen. Erste Bilder zum “Zuschauer”-Modus findet Ihr in der FOTOSTORY.

Mit diesem Modus verfolgt Nintendo einen ganz besonderen Grund, wie auf der offiziellen “Super Smash Bros. Brawl”-Seite verlautet wird: “Hoffentlicht ist dieser Modus etwas für Leute, denen Action-Spiele ansonsten nicht so liegen.”

“Super Smash Bros. Brawl” erscheint im kommenden Jahr auf Nintendos Wii.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz