Gas Powered Games wird von Wargaming übernommen

von

Nach der gescheiterten Kickstarter Kampagne zu Wildman ist für Gas Powered Games doch nicht das Ende gekommen: Wargaming hat das Studio von Branchen-Veteran Chris Taylor übernommen.

Gas Powered Games wird von Wargaming übernommen

Erst vor wenigen Wochen hatten die World of Tanks Macher die Übernahme der Day 1 Studios bekannt gegeben, jetzt hat man sich auch das Studio hinter Supreme Commander und Dungeon Siege gesichert.

Gas Powered Games geht komplett in den Besitz von Wargaming über, welche durch die Akquisition den Vorstoß ins Multiplattform-Territorium vorantreiben wollen. Ein Preis für die Übernahme wurde nicht genannt.

“Das Erbe von Gas Powered Games zeigt, wie wertvoll die Ergänzung von Chris und seinem Unternehmen für die Wargaming Familie ist“, sagt Victor Kislyi, CEO von Wargaming. “Gas Powered Games hat eine lange Erfolgsgeschichte mit unglaublichen AAA Games und wir können es kaum erwarten, mit ihnen zu arbeiten.”

“Wargaming ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen und wir freuen uns darauf, mit einem der am schnellsten wachsenden Gaming-Unternehmen zusammenzuarbeiten”, fügt Chris Taylor, CEO von Gas Powered Games hinzu. “Ich bin mir sicher, dass unsere Erfahrung und unser Wissen zu Wargamings globalem Erfolg beitragen werden.”

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz