Eden Games: Atari schließt den Test Drive Entwickler

von

Atari scheint die roten Zahlen einfach nicht loszuwerden: Im vergangenen Geschäftsjahr musste man einmal mehr Verluste verkraften und greift deshalb zu Sparmaßnahmen. Davon betroffen ist Entwickler Eden Games.

Eden Games: Atari schließt den Test Drive Entwickler

*UPDATE* Anscheinend möchte Atari den Entwickler nun trotz des “Veräußerungsprozesses” unterstützen. Mehr dazu findet ihr bei den Kollegen von Joystiq.

Das Studio hinter Test Drive Unlimited 2 wurde im vergangenen Jahr bereits um mehr als die Hälfte seiner Mitarbeiter erleichtert, jetzt knipst Atari die Lichter endgültig aus. Hintergrund sind die jüngsten Finanzergebnisse, welche alles andere als positiv ausfallen.

Atari verzeichnet so einen Umsatz von 51,3 Millionen US-Dollar – das sind 44% weniger als im Vorjahr. Der Verlust liegt bei 4,8 Millionen Dollar, immerhin deutlich weniger als die 8 Millionen Dollar des Vorjahres.

Als weitere Sparmaßnahme hat Atari seine Anteile am französischen TV-Sender Game One verkauft und wird sich in Zukunft auf den mobilen Markt konzentrieren. Dort konnte man zuletzt Erfolge feiern, Downloads auf iOS und Android liegen nun bei über 10 Millionen.

Quelle: EDGE

Weitere Themen: Atari


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz