Test Drive Unlimited 2 - Von Bugs zerfressen, defekte Spielstände und Serverausfälle

Stefan Seibert

Das seit gestern erhältliche Test Drive Unlimited 2 heißt nicht nur so, sondern scheint tatsächlich wie eine Testfahrt abzulaufen. Bei eben solchen Testfahrten geht aber auch schnell mal etwas schief, so auch hier: Viele Bugs frusteten viele Spieler. Zurecht. Die Xbox-360-Besitzer ärgern sich am meisten.

Dort trüben defekte Spielstände den Fahrspaß, aber auch im Mehrspieler geht es drunter und drüber. Server funktionieren mehr schlecht als recht, trotz stabiler Internetverbindung. Entwickler Eden Games erklärte über Twitter, die Probleme seien recht komplex, man arbeite aber daran und hätte sogar Programmierer anderer Teams zu sich geholt.

Aber auch auf PC und PlayStation 3 läuft der Titel nicht fehlerfrei. In der PC-Version lassen sich etwa die versprochenen Extrawagen für Vorbesteller nicht freischalten, auch viele PlayStation-3-Spieler ärgern sich über das gleiche Problem. Ebenso gibt es mit einzelnen Accounts, Freundeslisten und sogar Lenkrädern Schwierigkeiten. Auch Cheater machen es den Entwicklern schwer, einzelne Features mussten deswegen deaktiviert werden.

Wir wundern uns ziemlich über die vielen Probleme, noch mehr aber wohl darüber, es nicht schon früher am Namen festgemacht zu haben. Bei Test Drive Unlimited 2 handelt es sich eben um eine Testfahrt, die erste Fahrstunde, wollte man fast schon behaupten.

Weitere Themen: TDU 2, Namco Bandai Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz