Jürgen Klinsmann geht fremd

Leserbeitrag
2

(Susi) Ich bin ehrlich, auch ich gehörte längere Zeit vor der WM zu den Zweiflern, ob Jürgen Klinsmann der richtige Mann auf der deutschen Trainerbank sei. Aber ich habe meine Meinung geändert! Er war der richtige Mann, hat seine Mission WM mehr als erfüllt… Doch nach dem sensationellen dritten Platz, diesen einmaligen Emotionen und Momenten, die unsere 11 uns beschert hat, hat er einfach Tschüss gesagt. Die Zeit war lang, die Zeit war hart, es war Zeit für den Rücktritt.

Jürgen Klinsmann geht fremd

Klinsmanns Zeit als Bundestrainer:
* 26. Juli 2004
+ 11. Juli 2006

Ja, das alles liegt jetzt schon einige Tage hinter uns, aber in den letzten Tagen wurde man immer wieder daran erinnert, an die schöne Zeit bei der Weltmeisterschaft.

So singt es auch Xavier Naidoo in seinem Lied “DANKE”. Folgendes hat er für unseren ehemaligen Bundestrainer getextet:

“Und Dank Jürgen Klinsmann’s großer Vision
Träumten wir dann doch vom Sieg und hatten ihn schon
Erheben dich auf’s Neue, auf den Fußballthron
Geh jetzt bitte nicht, wir verdoppeln deinen Lohn
Ihr seid Träger der Würden Andy, Olli, Jogi, Jürgen
Wir würden euch und euren Helfer gern noch einiges aufbürden
Also bleibt uns erhalten die EM steht vor der Tür
Denn schließlich habt ihr uns gerade fast zum Sieg geführt
Vielen Dank dafür, es hat uns tief berührt,
Ich dank’ dem Herrn für Euch alle, Ehre wem Ehre gebührt”

Ja, diese Zeit ist vorbei, Jürgen Klinsmann hat einen würdigen Nachfolger gefunden, Joachim “Jogi” Löw. Sein neuer Assistenztrainer (also sein Nachfolger) ist Hans-Dieter Flick, an seiner Seite bleiben Manager Oliver Bierhoff und Torwart-Trainer Andreas Köpke!

Ich würde an dieser Stelle so gerne auch weiter über Jürgen Klinsmann schreiben, aber er hat ja leider mit der Deutschen Nationalmannschaft abgeschlossen.

Lesen wir mal auf der nächsten Seite, was er im Moment so treibt…

Weitere Themen: The Elder Scrolls: Arena Download, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz