Wütender Spieler tötet Katze - Katze zieht Konsolenstecker und wird vom Spieler dafür umgebracht

Leserbeitrag
16

Wenn Zocker bei einem großen Spielfortschritt unterbrochen werden und der Spielstand verloren geht, kann schonmal der Puls steigen. Der 21 jährige Bruce Jamar Walston aus Virginia USA verlor jedoch nun in einer solchen Situation völlig die Kontrolle, was am Ende der Katze seiner Freundin das Leben kostete.

Bei einer Partie an der Konsole zog die Katze den Stecker des Unterhaltungsgerätes und brachte damit das Herrchen gegen sich auf. Der nahm sich das Tier und warf es gegen die Wand, worauf es starb. Die schockierte Freundin, die mitsamt den Kindern währenddessen im selben Zimmer war, rief die Polizei, die den jungen Mann daraufhin abführte.

Wegen einer offenen Bewährungsstrafe wartet Warlton nun im Gefängnis auf das Urteil der Justiz.

Quiz wird geladen
Quiz: Wie gut kennst du The Elder Scrolls? (Test)
Wie viele offizielle TES-Teile gibt es in der Serie (Singleplayer) bislang?

Weitere Themen: The Elder Scrolls: Arena Download, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz