iLounge: TabletMac mit Zwei Dock-Anschlüssen und erweiterter Konnektivität

Thomas Konrad
2

Bevor es am Mittwoch, dem 27.1., ernst wird, machen noch einmal neue Gerüchte zu Apples Tablet-Gerät die Runde. Danach soll das neue Gerät zwei Dock-Anschlüsse und neben der integrierten Wlan-Antenne auch Platz für weitere Antennen haben.

Dank der zwei Dock-Anschlüsse, von denen iLounge unter Berufung auf ungenannte Quellen berichtet, könnte man ein Tablet-Gerät sowohl quer als auch hochkant aufladen und es beispielsweise mit einem Computer verbinden. Anwendungen wie Cover-Flow auf dem iPhone könnte man auch ausführen, wenn sich das Gerät in einem Dock befände. Auch lästige Kabel, die an der Seite abstehen, gehörten dann der Vergangenheit an.

Sicher dürfte sein, dass das Apple-Tablet Wlan-fähig sein wird. Ähnlich wie beim iPhone der ersten Generation soll sich die Antenne auf der Rückseite des Gerätes unter einer Abdeckung befinden, die anders als das restliche Metallgehäuse Funksignale nicht behindert. Diese soll nun Platz genug bieten, um darunter weitere Antennen zu beherbergen. So könnte Apple zum Beispiel auch Antennen für den UMTS-Empfang integrieren, was wiederum für den Vertrieb des TabletMacs durch Mobilfunkanbieter sprechen könnte.

Das kommende Apple Event am Mittwoch dürfte den Spekulationen dann endlich ein Ende setzen: macnews.de wird wie gewohnt Live berichten.

Bild: Appleinsider

Externe Links

Weitere Themen: The Elder Scrolls: Arena Download, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz