Meizu MX macht einen guten Eindruck im Hands-On

Andre Reinhardt
2

Es wäre schön, wenn dieses Gerät auch den Weg nach Europa findet. Die technischen Daten lesen sich nicht schlecht und auch der Ersteindruck stimmt den Tester von Engadget positiv. Nun plant Meizu sogar eine dritte Variante mit 4 Kernen.

Meizu MX macht einen guten Eindruck im Hands-On

Das ein chinesisches Handy zuerst ein Hands-On von einem chinesischen Redakteur bekommt dürfte nicht sonderlich verwunderlich sein. Richard Lai von Engadget China hat einen ersten Blick auf das vielversprechende Smartphone vom eher weniger bekannten Hersteller Meizu werfen können. Das Meizu MX wird es in 3 Varianten geben. Eine Single-Core, eine Dual-Core und sogar eine Quad-Core-Ausführung ist geplant.

Angetestet wurde aber der Zweikerner, welcher, wie mein Kollege Robert euch Vorgestern schon erzählte, ein Samsung Exynos mit 2x 1,4 Ghz ist. Die Arbeitsgeschwindigkeit des Gerätes soll auf dem ersten Blick überzeugen und auch die Verarbeitung sei vorbildlich. Ebenso gefiel dem Tester das ASV-Display mit einer Auflösung von 960×640 Pixeln, die somit der Iphone-Pixelanzahl gleicht. Die Kamera wurde aber bemängelt, sie würde einen deutlichen Grünstich aufweisen.

Unter diesen Zeilen findet ihr 4 Beispielbilder des 8-Megapixel-Moduls. Ich persönlich kann da höchstens einen leichten Grünstich wahrnehmen, der aber nicht störend ist.


Der nun folgende Film ist dann ein Beispielvideo der Full HD-Videoaufnahme. Das kann sich meiner Meinung nach sehen lassen. Bei der Leuchtreklame fängt das Bild etwas an zu flimmern und man merkt an manchen Stellen die Komprimierung, doch das ist nicht weiter schlimm.

Was haltet ihr von dem Gerät? Auf mich macht es einen brauchbaren Eindruck.

Weitere Themen: The Elder Scrolls: Arena Download, Meizu MX, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz
}); });