The Elder Scrolls 2 - Dagerfall: Fan bringt den Giganten als Remake zurück

Michael Sonntag

Der zweite Teil der Elder Scrolls-Reihe erschien am 31. August 1996 für den PC. 2014 setzte sich ein Fan an ein Remake des Klassikers. Jetzt ist er fertig und stellt seine Arbeit vor.

Vor 21 Jahren kam mit Daggerfall ein Open-World-RPG heraus, das bis heute immer noch seinesgleichen sucht. Seine Spielwelt gehört mit 160.000 Quadratkilometern, 15.000 Städten und 750.000 NPCs zu den größten in der Videospielgeschichte. Obwohl es trotz seiner technischen Fehler von Fans auch liebevoll “Buggerfall“  genannt wird, hat es die Elder Scrolls-Reihe dennoch um viele bekannte Features wie große Entscheidungsfreiheit, Charaktergestaltung und Fähigkeiten erweitert.

Das ist der Trailer zu Daggerfall. Willkommen zurück in der alten MS-DOS-Ära! Bäume und Burgen waren damals so etwas wie abstrakte Kunst:

761
The Elder Scrolls 2: Daggerfall - Trailer (1996)

Im Jahr 2014 setzte sich der Australier Gavin “Interkarma“ Clayton an ein Remake von Daggerfall in der Unity-Engine. Jetzt verkündet er auf der Homepage des Projektes, dass er mit dem komplexen Questsystem der Hauptgeschichte fertig ist. Das Spiel sei damit prinzipiell vollständig und könne bis zum Ende durchgespielt werden. Während er die meiste Zeit allein daran gearbeitet hat, musste er bei Testdurchläufen auf die Hilfe von Freunden zurückgreifen. Seine Spiel-Version kannst du kostenlos auf seiner Seite herunterladen. Allerdings benötigst du zum Spielen das Original-Spiel. Dieses gibt es heute auch oft schon kostenlos.

Wenn wir schon bei Remakes und Portierungen sind – Unser Redakteur hat sich Gedanken darüber gemacht, welche Versionen Skyrim unbedingt noch bräuchte:

5 Skyrim-Versionen, die eindeutig noch fehlen

Laut dem Post auf seiner Homepage wird sich Clayton als nächstes mit dem Magiesystem von Daggerfall auseinandersetzen, was aber nicht länger als ein Jahr in Anspruch nehmen wird. Was denkst du? Hast du Daggerfall selbst schon damals gespielt oder hast du bisher nur in Gerüchten davon gehört? Sag uns deine Meinung!

Weitere Themen: The Elder Scrolls, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES