The Elder Scrolls Online: Entwickler möchte Konsolen-Ports nicht ausschließen

von

Das Elder Scrolls Franchise ist auf den Konsolen mindestens genauso beliebt wie auf dem PC. Doch leider wird das MMO The Elder Scrolls Online nur auf dem PC erscheinen – zumindest vorerst.

The Elder Scrolls Online: Entwickler möchte Konsolen-Ports nicht ausschließen

Matt Firor, Boss der ZeniMax Online Studios in Baltimore, sprach mit Gamesindustry International über sein neues Spiel und kam dabei eben auch auf mögliche Konsolen-Versionen von The Elder Scrolls Online zu sprechen. Derzeit habe man in dieser Hinsicht zwar nichts geplant, auszuschließen sei ein Port jedoch nicht.

“Wir haben noch nicht wirklich darüber nachgedacht. Das Schlimmste, was man machen kann, ist während der Entwicklung über neue Plattformen nachzudenken. Wir wollen erst einmal fertigstellen, was wir derzeit machen und uns dann nach weiteren Möglichkeiten umsehen. Wir sind sicherlich immer offen für Neues.”

Sollte es das MMO tatsächlich auf Konsolen schaffen, wäre dies wohl erst in der nächsten Generation möglich. Die derzeitigen Geräte seien für MMOs nämlich nicht ausgelegt.

“The Elder Scrolls Online” soll im Jahr 2013 starten.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: The Elder Scrolls Online Beta, Bethesda Softworks


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz