Skyrim: Modifikation bringt ganz Morrowind nach Himmelsrand

Amélie Middelberg
8

Endlich neues Futter für Fans der Elder Scrolls-Reihe: Mit Skywind haben fleißige Bastler eine Umsetzung der Spielwelt aus The Elder Scrolls III: Morrowind in Skyrim-Grafik geschaffen. Wer also in Himmelsrand bereits jeden Stein umgedreht, jede Sweetroll gegessen und jeden Pfeil ins Knie bekommen hat, hat nun wieder einen triftigen Grund, das Spiel erneut anzuwerfen.

Skyrim: Modifikation bringt ganz Morrowind nach Himmelsrand

Die umfangreiche Modifikation befindet sich derzeit jedoch noch im Alpha-Status. Laut den Machern sei es bereits möglich, sich in der Welt zu bewegen und mit einigen Dingen, NPCs und sogar Monstern zu interagieren, doch gerade in Sachen Quests, Gameplay und anderer wichtiger Elemente seien noch Verbesserungen nötig. In Skywind steckt jedoch schon jetzt über ein Jahr eindrucksvolle Arbeit, wie man im Trailer bereits bestaunen kann.

Hier könnt ihr die Modifikation selbst herunterladen. Dabei ist jedoch anzumerken, dass ihr jeweils eine Kopie der Original-Spiele Skyrim und die Game oft the Year-Edition von Morrowind oder Morrowind und die Erweiterungen Tribunal und Bloodmoon auf euren Rechnern haben müsst. Auf der Download-Seite findet ihr außerdem eine detaillierte Anleitung für die Installation der Mod.

Wenn ihr lieber in Himmelsrand selbst verweilen möchtet, findet ihr hier unsere Top 10 der Skyrim-Modifikationen.

Quelle: Rock, Paper, Shotgun

Weitere Themen: Skyrim-Mods, The Elder Scrolls III: Morrowind, The Elder Scrolls, Bethesda Game Studios