Stell dir vor, du räumst dein Zimmer auf und findest dabei einen Brief deiner alten Flamme – in einer solchen Situation gönnst du dir sicherlich gern einen ruhigen Moment, um die liebevoll geschrieben Zeilen zu überfliegen und dich der bittersüßen Nostalgie hinzugeben. Eben das ist kürzlich einem Reddit-User passiert, nur leider war es ihm nicht möglich, den Brief nicht lesen. Dieser wurde in einer Schrift verfasst, die er nicht entziffern kann.

Um genau zu sein, handelt es sich dabei um die aus Skyrim bekannte Drachensprache – auch Dovahzul genannt. Da byeblee (so heißt der Reddit-User) kein allzu großer Skyrim-Spieler ist, beschloss er kurzerhand, sich an die Reddit-Community zu wenden.

Hast du eigentlich schon The Elder Scrolls V: Skyrim für Switch ausprobiert?

Skyrim für Switch - Trailer
47.748 Aufrufe

Es dauerte nicht lange und schon bekam byeblee seine gewünschte Übersetzung:

„In diesem Moment mache ich meine Recherche, dann checke ich mein Handy. Ich schaut in meinen Posteingang. Ich habe keine Nachrichten von dir bekommen. Ich habe sogar mehr Nachrichten von Leuten, die mir egal sind. Ich schreibe das um 19:25 Uhr und soweit ich weiß, ist dein Unterricht vorbei. Ich weiß nicht, was du machst. Ich habe mich nicht getraut zu fragen, weil du mir dann vielleicht gesagt hättest, ich würde nerven.“

Es wird vermutet, dass die Ex-Freundin den Brief zuerst in Filipino geschrieben, ihn dann mittels Google Übersetzer ins Englische zu übertragen hat (oder andersrum), um alles schließlich in der kryptischen Drachensprache zu verfassen.

Da bricht einem fast das Herz, oder? Mindestens genauso traurig sind die Szenen, in denen Ash aus Pokémon (fast) gestorben ist:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Pokémon: 10 Mal, in denen Ash (fast) gestorben ist

In einer E-Mail erzählt der Reddit-User Kotaku: „Ich fragte sie, was sie geschrieben hat, aber sie wollte es mir nicht sagen (und) alles, was sie mir sagte, war, dass ich es selbst herausfinden sollte. Aber damals hatte ich auch viele Probleme, also hatte ich nie wirklich die Zeit dazu.“ 

Traurig nur, dass byeblee erst jetzt den Inhalt des Briefes kennt, nachdem das Paar mittlerweile zwei Jahre getrennt ist. Hätte er sich vielleicht schon damals die Mühe gemacht, den Brief zu entschlüsseln – wer weiß, vielleicht wären sie heute noch zusammen?

* gesponsorter Link