The Elder Scrolls V - Skyrim: So unterscheidet sich die Nintendo Switch-Version

Marcel-André Wuttig

Auf der offiziellen Pressekonferenz von Bethesda Softworks auf der E3 2017 präsentierte das Studio die Nintendo Switch-Version von The Elder Scrolls V: Skyrim.

44.392
Skyrim Switch – E3 2017 – Nintendo Switch Trailer

Bisher konnte nur spekuliert werden, wie genau The Elder Scrolls V: Skyrim für Nintendo Switch aussehen würde. Viele Informationen gab es zur Portierung noch nicht. Auf der Pressekonferenz von Bethesda Softworks gab es nun einen detaillierten Einblick.

Wie schon bei der Switch-Version von Minecraft gibt es auch in Skyrim spezielle Inhalte und Skins, die dich in das Nintendo-Universum entführen. So kannst du dir mit einem Link-Amiibo eine Zelda-Skin für deinen Charakter herunterladen.

So rettet Skyrim einem Spieler das Leben

Der Trailer zeigt auch, dass sich The Elder Scrolls V: Skyrim in mindestens einem Punkt von den bisherigen Versionen des Rollenspiels unterscheiden wird. So kannst du das Game mit dem Motion-Controller-Feature der JoyCons zocken. Das erinnert ein bisschen daran, wie du VR-Games spielen kannst.

Weitere Themen: E3 2017, The Elder Scrolls, Bethesda Game Studios

Neue Artikel von GIGA GAMES