The Last of Us 2: Hat Naughty Dog den Titel versehentlich bestätigt?

Marco Schabel
4

Hat Naughty Dog gestern versehentlich bestätigt, was ohnehin schon jeder weiß? In einem Live-Stream zu Uncharted The Nathan Drake Collection haben einige Mitarbeiter des Studios indirekt die Entwicklung an The Last of Us bestätigt.

The Last of Us 2: Hat Naughty Dog den Titel versehentlich bestätigt?

Ein Blick in die relevanten Medien der letzten Jahre verrät schnell: The Last of Us ist eines der besten Spiele aller Zeiten. Sei es eine extrem hohe Bewertung in den Reviews oder der Status als meistausgezeichnetes Spiel bis 2013. Über 200 Auszeichnungen als Spiel des Jahres hat das Spiel erreicht, welches heute als absolute Referenz für die PlayStation 3 gilt. Das Ganze birgt allerdings auch einen großen Haken, denn so erfolgreich und beliebt, wie The Last of Us ist, birgt eine Fortsetzung, die unter normalen Umständen ein No-Brainer wäre, viele Gefahren, die schnell den Ruf des Spiels zerstören könnten.

Angefangen bei der an sich abgeschlossenen Geschichte, die so nicht noch einmal erzählt werden kann, aber auch nicht viel Spielraum für eine ähnlich emotionale Weiterführung lässt. Darüber hinaus müsste eine neue Geschichte im gleichen Universum gut durchdacht sein. Mit anderen Worten: The Last of Us ist ein optimaler Kandidat für ein Spiel, welches keine Fortsetzung benötigt. Dennoch wird es eine geben. Zwar hat Naughty Dog noch überhaupt nichts in diese Richtung angekündigt oder offiziell bestätigt, es gilt aber fast als Fakt, dass The Last of Us 2 unterwegs ist.

20 Zombie-Spieler, die jeder kennen sollte

Grund für die Gewissheit ist der Synchronsprecher Nolan North, der vor einigen Monaten aussagte, dass er von den Arbeiten an The Last of Us 2 wisse. North ist den Naughty Dog-Fans vor allem als Stimme von Nathan Drake, dem Protagonisten der Uncharted-Serie, bekannt.Bereits vorher hieß es auf dem Linkedin-Profil eines ehemaligen Mitarbeiters, dass er auch an The Last of Us 2 beteiligt war. Linkedin ist quasi das englische Xing und ist oft für gewisse Details gut, wie jüngst zum frisch angekündigten Kingdom Hearts 2.8.

Untermauert wird dies nun durch einen Live-Stream, den die Naughty Dog-Entwickler Eric Monacelli, Josh Scherr und Eric Baldwin gestern zu Uncharted The Nathan Drake Collection abhielten. Im Verlauf der Übertragung kam das Thema The Last of Us auf, als Josh Sherr über einen Part der Entwicklung sprach. “Er war verantwortlich für die Gesichtsanimationen in den ersten drei Uncharted-Teilen und im ersten The Last of Us”, hieß es von ihm, bevor er seinen Fehler erkannte. “Habe ich gerade gesagt: das erste The Last of Us?”

Es wäre nicht verwunderlich, wenn der Nachfolger des etwas anderen Zombie-Spiels, sollte er tatsächlich bereits entwickelt werden, logischerweise als zweites und das Original folgerichtig als erstes Spiel betitelt würde. Komplett sicher ist das aber natürlich noch nicht. Da müssen wir schon warten, bis Naughty Dog höchst offiziell die Entwicklung bestätigt. Aktuell werden aber wohl alle verfügbaren Kräfte an Uncharted 4 A Thief’s End arbeiten.

4.872
Trailer zu The Last of Us: Left Behind

Hat dir "The Last of Us 2: Hat Naughty Dog den Titel versehentlich bestätigt?" von Marco Schabel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: The Last of Us, The Last of Us, Naughty Dog

Neue Artikel von GIGA GAMES