The Last of Us Part II: Release-Termin und Story-Details durch die Bibel?

Marco Schabel
21

Im Dezember haben Sony und Naughty Dog The Last of Us Part II angekündigt, jedoch ohne einen Release-Zeitraum oder Details zum Spiel zu nennen. Die könnte angeblich aber die King James Bibel liefern.

45.585
The Last of Us 2: Reveal-Trailer

Nachdem Martin Luther im 16. Jahrhundert zum ersten Mal die nur auf Latein hergestellte Bibel ins Deutsche übersetzte, wurden auch in anderen protestantischen Ländern Bibel-Übersetzungen für jeden geschaffen. Dazu gehört auch das englische Königreich, in dem in Folge die King James Bibel als bekannteste englische Übersetzung der „Heiligen Schrift“ entstand. Seither kann sich dort jeder seinen religiösen Rat in den Schriften suchen, ohne auf Priester und andere Würdenträger angewiesen zu sein. Offenbar suchen aber nicht nur gläubige englische Christen Rat in der King James Bibel, sondern auch Videospieler, die auf The Last of Us Part II warten.

Dazu gehört auch der YouTuber WeSplitRescords, der sogar so weit geht, Hinweise auf das Release-Datum und die Story von The Last of Us Part II in dem Buch finden zu können. Basis für seine Vermutungen ist der Song, den Ellie im Vorstellungstrailer des Spiels zum Besten gibt, dessen Text offenbar sehr dem 23. Psalm ab Vers 4 ähnelt, wie der folgende Vergleich zeigt:

„Through the Valley“ von Shawn James (Gesungen von Ellie)

„I walk through the valley of the shadow of death. I fear no evil because I’m blind to it all. My mind and my gun they comfort me, because I know I’ll kill my enemies when they come. Surely goodness and mercy will follow me all the days of my life, and I will dwell on this earth forevermore. I walk beside the still waters and they restore my soul, but I can’t walk on the path of the right because I’m wrong.“

King James Bibel, Psalm 23, Vers 4 und 6

„(4) Yea, though I walk through the valley of the shadow of death, I will fear no evil: for thou art with me; thy rod and thy staff they comfort me. (6) Surely goodness and mercy shall follow me all the days of my life: and I will dwell in the house of the Lord for ever.“

Luther-Bibel, Psalm 23, Vers 4 und 6

„(4) Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab trösten mich. (6) Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.“

Laut WeSplitRecords bietet die Auswahl dieses Liedes und der entsprechenden Textzeilen einen klaren Hinweis darauf, dass das Spiel am 23. April erscheinen wird. Unklar ist nur, in welchem Jahr, wobei es wohl kaum noch 2017 so weit sein wird, sondern eher 2019.

FaceApp: Wir verunstalten ikonische Helden der Videospiel-Geschichte

Ist das die Story von The Last of Us Part II (Spoiler)?

Weiterhin leitet der YouTuber aus den Bibelzeilen ab, dass Joel in The Last of Us Part II entweder entführt wurde oder aber Ellie etwas plant, womit ihr Ersatzvater nicht einverstanden ist. Sie sei stark angetrieben von Hassgefühlen, die vom Verlust einer nahestehenden Person herrühren. Möglich sei jedoch auch, dass Ellie mit Joels Entscheidung, sie aus de Händen der Fireflies zu befreien, nicht einverstanden ist, nachdem sie erfahren hat, dass sie der Schlüssel zur Heilung der Menschheit ist. Letzteres scheint durch Ellies Tattoo, welches das als Heilmittel bekannte Farnkraut darstellt, angedeutet zu werden.

Wie weit hergeholt diese Ableitungen aus der Bibel tatsächlich sind, wird sich noch zeigen. Im Moment steht jedenfalls nur fest, dass The Last of Us Part II exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen wird. Wann das sein wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: IGN, Bibel

Neue Artikel von GIGA GAMES