The Last of Us: Cosplayer macht Bilder in Tschernobyl

Luis Kümmeler

Der bekannte Cosplayer „Maul Cosplay“ ist mit einem Fotografen in das Sperrgebiet rund um Tschernobyl gefahren und mit einer ganzen Reihe beeindruckender Fotos zurückgekehrt. Längst hat die Natur das einst bewohnte Gebiet nach der Nuklearkatastrophe vor knapp 30 Jahren zurückerobert – eine ideale Kulisse für stimmige Endzeitfotos à la The Last of Us.

58.819
The Last of Us 2: Reveal-Trailer

Bis zur Veröffentlichung des im vergangenen Jahr angekündigten The Last of Us 2 ist es noch eine ganze Weile hin. Wer die Wartezeit allerdings etwas überbrücken möchte, kann einen Blick auf die beeindruckenden Fotos werfen, die der Verkleidungsenthusiast „Maul Cosplay“ mit dem Fotografen eosAndy in Tschernobyl aufgenommen hat. Ganz recht: Im Joel-Kostüm hat sich der Cosplayer direkt in die Sperrzone jenes Gebiets gewagt, das vor knapp 30 Jahren von einer nuklearen Katastrophe heimgesucht wurde und seitdem quasi unbewohnt ist.

Das sind die besten Metal-Gear-Cosplays

maul-cosplay-1
maul-cosplay-2
maul-cosplay-3
maul-cosplay-4
maul-cosplay-5

Quelle: Maul Cosplay / eosAndy

Bis es Endzeitabenteuer in solch fotorealistischer Qualität auch auf dem heimischen Bildschirm gibt, wird wohl noch einige Zeit ins Land gehen. The Last of Us 2 soll aber schon irgendwann in den kommenden Jahren die Geschichte rund um die Überlebenden Joel und Ellie weitererzählen. Wann es so weit ist, hat der Entwickler Naughty Dog aber noch nicht bekannt gegeben.

Weitere Themen: The Last Of Us 2, The Last of Us, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Sony

Neue Artikel von GIGA GAMES