Skulls of Shogun

„XCOM“ hat ein verloren geglaubtes Bedürfnis nach klassischer Rundenstrategie in uns geweckt und damit auch die Neugier nach „Skulls of Shogun“. Zwei Aspekte fallen sofort ins Auge: Der von der japanischen Kalligrafie inspirierte Grafikstil und das ungewöhnliche Szenario. Im Spiel übernimmt man die Rolle eines Generals, der nach seinem Ableben im Jenseits einen Feldzug gegen böse Geisterarmeen bestreiten muss. Das bisher gezeigte Gameplay macht bereits Lust auf mehr. Mit einem 4-Spieler-Multiplayer und einem Xbox Arcade-Preis verdient „Skulls of Shogun“ die ungeteilte Aufmerksamkeit alter und neuer Runden-Strategen. Klein aber fein!

The Last Of Us


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz