Watch Dogs

Ahhh „Watch Dogs“. Kaum eine Neuankündigung regte unsere Phantasie in diesem Jahr mehr an. Wird es das Prinzip GTA auf die nächste Ebene hieven? Wird es den kompetitiven oder kooperativen  Multiplayer im Open-World-Genre voranbringen? Wird die vielschichtige Manipulation der Spielwelt wirklich so viel Spaß machen, wie es die beeindruckende E3-Demo nahelegte? Das alles sind Fragen, zu denen wir bisher überhaupt keine Antworten bekommen haben. Was wir hingegen wissen: Halb Ubisoft arbeitet unter strategischer Leitung der „Assassin´s Creed“-Erschaffer an „Watch Dogs“. Neben Ubisoft Montreal sind aber auch die „Driver“-Entwickler und weitere Ubisoft-Studios eingebunden. „Watch Dogs“ wird also groß. Dass es neben der spannenden konzeptionellen Ebene auch noch ein tolles Szenario gibt, macht diese Spiel nur noch interessanter. Die Themen Cyberkriege, Supercomputer und Bevölkerungsmanipulation, in welche der Protagonist Aiden Pearce verstrickt wird, werden hier nicht allzu weit in die Zukunft projiziert. Das gibt „Watch Dogs“ eine realistische Erdung. Das Vorfreude-Paket stimmt also. Wir wollen unbedingt mehr wissen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

The Last Of Us


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz