Zelda - Breath of the Wild: Alle Dungeons gelöst - mit Rätseln und Schatzkisten

Victoria Scholz

Wer denkt, dass die Rätsel der Schreine in The Legend of Zelda: Breath of the Wild schwer sind, hat sich vermutlich nicht mit den Dungeons beschäftigt. Sie bringen euch zwar eine Menge Schatzkisten und weitere Belohnungen, dafür müsst ihr aber am Ende immer gegen einen Boss antreten.

Insgesamt vier Dungeons könnt ihr in Zelda: Breath of the Wild entdecken. Im Laufe der Hauptmission werdet ihr sie betreten. Bevor ihr euch aber an den Dungeon-Boss macht, müsst ihr zuerst eine Menge Puzzles lösen. Auf dem Weg durch die rätselhaften Höhlen werdet ihr aber an einigen Schatztruhen vorbei laufen, die euch mächtige Waffen und Rüstungen bringen. Das Problem hierbei: Sobald ihr den Boss am Ende besiegt habt, könnt ihr die Dungeons nicht mehr betreten. Aus diesem Grund zeigen wir euch Videos und Walkthroughs durch die Dungeons von Zelda: Breath of the Wild.

3.597
Zelda - Breath of the Wild: Silberne Leunen besiegen

Inhaltsverzeichnis:

Zelda (BotW) - Die Ballade der Recken: Alle 16 Schreine im Walkthrough

Vah-Ruta-Dungeon: komplett gelöst mit Belohnungen

Diesen Dungeon solltet ihr als erstes in Zelda: Breath of the Wild erkunden. Geht zum Dorf der Zoras (östlich vom Ranelle-Turm) und redet hier mit dem König. Er wird euch die Hauptquest “Wassertitan Vah Ruta” geben. Geht nun gemeinsam mit Sidon zum Östlichen Stausee, um den Dungeon zu erkunden. Nachdem ihr die Höhle betreten habt, wird sie automatisch zu einem Schnellreisepunkt. Geht jetzt folgendermaßen vor:

  • Vorbereitung auf den Dungeon: Packt euch einige Gerichte ein, die euch heilen werden. An anderer Stelle zeigen wir euch, mit welchen Rezepten ihr sie kochen könnt. Vergesst auch keine Pfeile. Wir empfehlen euch mindestens 30 Stück mitzunehmen. Nehmt zudem starke Waffen mit, die eine Angriffskraft von mindestens 15 besitzen.
  • Schießt zuerst auf das Auge am Eingang, da mit dessen Tod auch weitere Fluch-Monster gehindert werden, zu erscheinen.
  • Um zum angezeigten Terminal zu kommen, lauft ihr durch den Hauptraum und haltet euch links. Rechts neben dem Gittertor befindet sich noch ein Auge unter Wasser.

1. Schatztruhe: Geht wieder aus dem Raum, dreht euch nach rechts und entdeckt im Wasser eine Schatztruhe mit eurem Magnetmodul. Inhalt: Antike Feder

  • Ist das zerstört, könnt ihr mit dem Cryomodul einen Eisblock unter das Gitter schieben. Geht zum Terminal und schaut euch Ruta an. Diesen Titan könnt ihr jetzt steuern.

Steuerung des Titans: Ihr könnt nur den Rüssel von Ruta bewegen. Die orange markierten Punkte sind Terminals, die ihr untersuchen müsst. Die violetten Tropfen zeigen euch an, wie ihr den Rüssel bewegen könnt. Wählt mit A aus, wo der Rüssel stehen soll – vergesst nicht, mit B zu bestätigen. Erst dann bewegt sich nämlich der Rüssel von Ruta.

  • Geht jetzt wieder zum Eingang und schaut nach links. Hier befindet sich eine Kurbel, die ihr nur mit dem Magnetmodul aktivieren könnt. Dreht im Uhrzeigersinn und betätigt dann das Terminal links davon.
  • Dreht euch um 180 Grad, lauft nach hinten und dann nach rechts durch das Tor. Geht die Rampe nach oben und besiegt den Nano-Wächter. Wie ihr diesen und weitere Gegner platt macht, verraten wir euch an anderer Stelle.
  • Schaut euch hier das Wasserrad an und stoppt es mit einem Eisblock, sobald ihr das Terminal erkennen könnt. Der Eisblock gehört links davon in das eckige Rohr.

2. Schatztruhe: Zerstört den Eisblock im Zulauf wieder. Stellt euch auf die Bretter außen am Wasserrad. Achtet aber auf Hassschlamm. Ganz oben erkennt ihr bereits die Schatztruhe auf der gegenüberliegenden Mauer. Inhalt: 100 Rubine.

  • Geht nun aus dem Raum und biegt nach rechts ab. Schießt das Auge ab und lauft weiter. Beim zweiten Wasserrad angekommen, müsst ihr den Rüssel von Ruta ganz nach links kommandieren. So bewegt sich das Rad.

3. Schatzkiste: Geht ganz nach vorn zum Wasserrad und dreht euch nach links. Sobald zwei große Quader vorbeikommen, stoppt ihr den letzteren von beiden mit eurem Stasismodul und schon könnt ihr an die Schatztruhe. Inhalt: Antiker Kern

  • Wechselt die Position des Rüssels jetzt zwei nach links. Das große Wasserrad wird sich nun andersherum drehen. Benutzt wieder euer Stasismodul und stoppt die große Kugel, damit sie nicht zum Außenring gelangen kann.
  • Danach seht ihr schon das nächste Terminal, welches ihr jetzt betätigen könnt. Dreht euch jetzt um und lauft ein Stück zurück. Dreht euch nach links zum kleinen Wasserrad und springt nach unten.

4. Schatzkiste: Stellt euch zwischen beide Wasserräder und schaut euch das größere an. Achtet auf die Schatzkiste und springt auf die nächste Schaufel. Zerstört das Auge und schnappt euch die Kiste.

  • Fahrt ganz nach oben, um auf der anderen Seite hinunter zu springen.
  • Während ihr euch nach oben bewegt, könnt ihr den Rüssel wieder ganz nach unten lassen. Springt dann nach unten, um euch mit dem Nano-Wächter anzulegen.
  • Sucht auf dem Boden nach einer orange leuchtenden Bodenplatte. Aktiviert sie.

5. Schatzkiste: Lauft durch einen langen Gang nach draußen, der sich gleich in der Nähe vom Bodenschalter befindet. Schaut am Ende nach unten. Das ist der Rüssel vom Titan. Segelt nach unten und besiegt das Auge, um die Kiste zu erhalten. Inhalt: Antike Achse

  • Stellt den Rüssel jetzt auf das 5. Tröpfchen von unten. Dreht euch um und fliegt zum Kopf des Elefanten. Umfliegt dabei den Wasserfall. Stellt jetzt den Rüssel wieder nach unten und fliegt wieder zurück.
  • Ihr müsst genau auf der Rüsselvorderseite landen. Geht ganz vor und erblickt bereits das Terminal. Springt zu ihm und stellt den Rüssel auf das 5. von oben.

6. Schatzkiste: Dreht euch um und gleitet nach links. Tötet das Auge auf der anderen Seite mit Pfeil und Bogen und schnappt euch die Kiste. Inhalt: 10x Eispfeile

  • Dreht euch wieder um und schaut nach unten. Beim Wasserfall findet ihr eine Öffnung. Gleitet hier hinein.
  • Erledigt zuerst das Auge an der Decke und dreht jetzt im Uhrzeigersinn an der Kurbel mit dem Magnetmodul.
  • Öffnet die Titansteuerung und setzt den Rüssel zwei Tröpfchen weiter runter. Springt jetzt hinunter zum letzten Terminal.

7. Schatzkiste: Dreht euch um und springt nach unten. Inhalt: Ritter-Hellebarde

  • Kehre jetzt zum Eingangsbereich des Dungeons zurück. Nun folgt der Kampf gegen Ganons Wasserfluch. Wollt ihr das alles noch einmal visuell vor euch sehen, schaut euch folgendes Video an:
23.459
Zelda - Breath of the Wild: Walkthrough Vah-Ruta-Dungeon

Vah-Naboris-Dungeon: komplett gelöst mit Belohnungen

Seid ihr in Gerudo-Stadt angekommen, werdet ihr von der Anführerin Riju mit der Quest “Donnertitan Vah Naboris”. Sie führt euch direkt in den Südosten der Stadt. Bevor ihr den Dungeon betretet, müsst ihr euch noch mit dem Donnertitan persönlich anlegen. Danach geht ihr folgendermaßen vor:

  • Zuerst müsst ihr einen Wächter ausschalten. Eine Etage weiter oben sollt ihr auf linker Seite ein Auge ausschalten, damit der Hassschlamm verschwindet.
  • Lauft einmal komplett durch den röhrenförmigen Hauptraum bis nach hinten durch.

1. Schatzkiste: Sie hängt am Ende an einem Seil. Nehmt zuerst das Stasismodul und fixiert die Kiste. Schießt danach das Seil mit einem Pfeil durch. Wählt schon einmal euer Magnetmodul aus und schnappt euch die Kiste, sobald die Stase endet. Inhalt: Antiker Kern

  • Geht jetzt zum Terminal nach oben. Dafür lauft ihr wieder in den Raum zurück und dreht euch sofort nach links. Lauft hier nach oben, dreht euch wieder linksherum und lauft nun auch diese Rampe hinauf. Auf der rechten Seite befindet sich das Terminal.
  • Ab jetzt wird es spannend. Ihr könnt nun nämlich den Titanen steuern. Damit es keine Verwechselungen gibt, nennen wir ab jetzt den Ring, der am nächsten zum Hals des Kamels ist 1, den mittleren 2 und den letzten (am Popo) 3.
  • Dreht Ring 1 sogleich dreimal nach unten, gleitet nun weiter in den Raum hinein Richtung Terminal und lauft nach rechts. Draußen trefft ihr auf einen Wächter, den ihr schnell besiegen solltet.
  • Geht wieder in den Raum und segelt nach rechts in den Ring, der sich eben durch eure Steuerung gedreht hat und setzt Link auf einen Steg inmitten des Rings.
  • Hier angekommen, stellt ihr Ring 1 noch einmal einen Schritt weiter. Lauft jetzt weiter nach oben (den Steg entlang), wo ihr das erste Terminal findet.
  • Dreht euch um und sucht nach einem Auge, welches sich zwischen den Plattformen befindet. Tötet es mit einem gezielten Pfeil.
  • Lasst nun Ring 2 rotieren und zwar einmal. Wartet, bis der mittlere Ring an seiner letztendlichen Position verharrt und gleitet nach unten.

2. Schatzkiste: Gleitet jetzt einfach Richtung Mitte des Raums und erfreut euch am Inhalt. Inhalt: Antike Achse

  • Dreht Ring 2 jetzt noch einmal, um euch direkt die nächste Kiste zu schnappen.

3. Schatzkiste: Nachdem ihr die zweite Kiste geöffnet habt, dreht ihr euch nach links. Lauft nun langsam über diese Plattform, die sich durch die Rotation bewegt. Ihr müsst einfach auf die andere Seite dieser Plattform laufen. Lasst euch fallen und dreht Ring 2 noch einmal. Inhalt: Ritterbogen

  •  Dreht jetzt Ring 2 dreimal und Ring 3 zweimal. Nachdem ihr die Truhe geöffnet habt, dreht euch um 180 Grad und gleitet zum Gittertor. Es wird sich öffnen, sobald sich die Ringe bewegt haben.
  • Nun kommt ihr einen sich drehenden Raum. Lauft hier durch und schnappt euch das Stasismodul. Haltet einen der vier Stege auf, die sich entgegen dem Uhrzeigersinn drehen. Sie enthalten nämlich auf der anderen Seite Laser. Nehmt den Steg, der sich ganz unten befindet, sobald ihr ihn überquert. Lauft schnell weiter und zerstört das Auge.

4. Schatzkiste: Springt über den Laser, der sich nun mittlerweile von der Stasis erholt haben dürfte und schnappt euch die Truhe. Inhalt: Ritterschild

  • Lauft wieder aus der Röhre hinaus. Gleitet nach unten sucht nach einer Lücke im Rad an der Wand.
  • Stellt euch hinein und fahrt weiter hoch. Je höher ihr fahrt, deshalb weiter nach links müsst ihr in der Lücke laufen.
  • Ganz oben könnt ihr dann nach draußen gehen. Geht zur Kurbel und dreht sie im Uhrzeigersinn und dagegen, damit rechts und links die Lämpchen auftauchen.
  • Stellt euch nun auf den Fahrstuhl, fahrt nach oben und betätigt das Terminal.
  • Gleitet wieder zurück in den Bauch des Kamels. Ihr müsst nun auf folgenden Steg gleiten:
  • Steht ihr jetzt sozusagen auf der Unterseite der drehenden Plattform, geht bis zum Ende und springt auf die mittlere höhere Ebene. Hier seht ihr schon ein grün leuchtendes Objekt.
  • Lauft daran geradewegs vorbei, um nach draußen zu gelangen.
  • Geht direkt nach links und gleitet nach unten. Das folgende Bild zeigt euch, wie ihr danach weitermacht.

5. Schatzkiste: Gleitet wie auf dem Bild oben gezeigt. Inhalt: Antikes Zahnrad

  • Wir sind von dieser Position aus nicht weitergekommen, weshalb wir uns in die Tiefe gestürzt haben. In diesem Fall wacht Link auf der äußeren Plattform auf, von der wir uns haben hinuntergleiten lassen.
  • Dreht euch wieder in Richtung Bauch des Kamels und schnappt euch das Magnetmodul. In dem röhrenförmigen Gang verschiebt ihr nun die vier Blöcke an den Wänden.
  • Die beiden oberen Objekte müssen in Richtung des grün leuchtenden Objekts, während die beiden unteren nach draußen gezogen werden müssen.
  • Verschiebt nun Ring 3 zweimal. Rennt wieder nach draußen und stellt euch zwischen Säule und Lampe geradeaus. Lasst nun Ring 1 und 3 dreimal rotieren.
  • Lauft über die Säule und besiegt das Auge. Im runden Raum befindet sich rechts noch ein Auge. Rechts daneben klettert ihr jetzt eine Etage höher.
  • Geht zur Kurbel und dreht sie solange, bis die Lampe von Grün auf Blau umschlägt (eine Etage tiefer).
  • Gleitet nach ganz unten und besiegt das Auge. Steigt auf den Fahrstuhl, der nach oben fährt und haltet ihn mittels Stasis kurz vor der ersten Etage an.
  • Greift euch das Magnetmodul und nehmt die metallische Kugel an euch.

6. Schatzkiste: Genau gegenüber der Kugel befindet sich eine Schatztruhe, die ihr mit dem Magnetmodul zu euch holen könnt. Inhalt: Antike Schraube

  • Fahrt mit dem Fahrstuhl nach oben und geht an der Lampe vorbei zum nächsten Raum. Zerstört das Auge unterhalb der kreisförmigen Aussparung im Boden, damit der Schlamm verschwindet.
  • Schon seht ihr das nächste Terminal, was ihr sogleich bedienen könnt.
  • Dreht euch um und besiegt den Nano-Wächter auf dem Fahrstuhl. Fahrt mit ihm nach oben, um eine weitere Schatztruhe zu erblicken.

7. Schatztruhe: Springt auf die sich bewegende Plattform zur Kiste. Inhalt: Topas

  • Kehrt wieder zurück über die bewegliche Plattform und schnappt euch die magnetische Kugel im Raum. Fahrt mit ihr ganz nach unten, besiegt das Auge und haltet sie an den Sensor über dem Gittertor.
  • Im nächsten Raum befinden sich zwei Wächter, die ihr besiegen müsst. Nehmt euch wieder die Kugel von gerade eben und legt sie in die tellerförmige Plattform neben dem Tor.
  • Die nächste Platte auf dem Boden gehört der anderen Kugel, die ihr vorher schon geholt habt. Lauft zum anderen Raum und schnappt sie euch. Schon kommt ihr zum vorletzten Terminal.
  • Dreht euch um 180 Grad und lauft dann links durch den Raum. Geht immer weiter geradeaus und springt dann links von der Plattform ab. Gleitet um den Dungeon.
  • Springt auf die Plattform und lauft in den Eingang ganz links. Lasst Ring 1 dreimal und Ring 3 einmal rotieren. Schon gelangt ihr an das letzte Terminal.
  • Bevor ihr aber jetzt zum Boss geht, könnt ihr noch zwei Schatztruhen einsacken. Dreht dafür Ring 1 dreimal. Lasst den Raum sich drehen und geht durch die Öffnung. Lauft draußen angekommen gleich wieder links durch die runde Öffnung.
  • Gleitet in den Raum hinein und geht auf den hintersten Steg. Lauft hier nach oben, damit ihr zwei runde brüchige Wände seht. Lasst Bomben hageln und schnappt euch die erste Kiste.

8. Schatzkiste: Eine Truhe befindet sich hinter einer Bruchwand. Ihr müsst euer Parasegel auspacken, um hierher zu gelangen. Inhalt: Antike Feder

  • Geht zur gegenüberliegenden Wand und zerstört sie abermals mit einer Bombe. Dahinter befindet sich ein Wächter.
  • Lauft nach links, die Rampe nach oben und die Außenwand entlang.

9. Schatztruhe: Im hintersten Eingang befindet sich die letzte Truhe des Dungeons. Inhalt: 5x Bombempfeil

  • Geht wieder nach draußen, dreht Ring 2 zweimal und geht rechts durch die große Öffnung.

Der Walkthrough des Vah-Naboris-Dungeons im Video:

2.592
Zelda - Breath of the Wild: Vah-Naboris-Dungeon komplett gelöst

Vah-Medoh-Dungeon: komplett gelöst mit Belohnungen (Video)

Die Beschreibung folgt bald.

395
Zelda - Breath of the Wild: Vah-Medoh-Dungeon komplett gelöst

Vah-Rudania-Dungeon: komplett gelöst mit Belohnungen (Video)

Die Beschreibung folgt bald.

1.014
Zelda - Breath of the Wild: Vah-Rudania-Dungeon komplett gelöst

Weitere Dungeons folgen, sobald wir sie erkundet haben. Habt ihr aber schon Tipps und Fundorte der Schatztruhen in den restlichen drei Höhlen, dann schreibt uns gern einen Kommentar.

Quiz wird geladen
Quiz: Wie gut kennst du die Attacken deiner Helden?
Wie heißt Links elegante Pirouette?
Hat dir "Zelda - Breath of the Wild: Alle Dungeons gelöst - mit Rätseln und Schatzkisten" von Victoria Scholz gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: The Legend of Zelda, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES