The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - Zusatzfeature ermöglicht alle Boss-Kämpfe am Stück

Jan

Mitte Juni kommt mit The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D eines der am meisten gehypten Spiele der Geschichte neu poliert auf Nintendos 3DS. Neben überarbeiteter Grafik erwarten euch auch einige neue Features, darunter der Boss-Rush.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - Zusatzfeature ermöglicht alle Boss-Kämpfe am Stück

Fast 12,5 Jahre nach dem Japan-Release der ursprünglichen Nintendo-64-Version erscheint am 17. Juni hierzulande The Legend of Zelda: Ocarina of Time erneut – und in 3D. Aus vielen Ecken ist zu vernehmen, dass dieser Titel alleine Grund für manchen ist, sich Nintendos neuen Handheld, den , anzuschaffen. Da Ocarina of Time zweifellos ein großartiges Spiel ist, verwundert das nicht, aber das Alter spricht doch sehr dafür, dass viele Fans das Action-Adventure schon auf älteren Konsolen viele Male durchgespielt haben dürften.

Ab davon, dass das kein Grund ist, es nicht erneut zu tun, sickern mit dem immer näher rückenden Release ständig neue Details zur 3D-Version durch. So ist etwa schon länger bekannt, dass die Grafik detailreich aufgebessert wurde und dass ihr auch die schwerere Master Quest spielen dürft. Neu ist nun aber, dass ein besonderes Boss-Feature eingebaut wird, das euch erlaubt alle Bosse wieder und wieder zu besiegen. In einem Turm dürft ihr sogar alle bereits erledigten Endgegner in einem langen Run bekämpfen, dem Boss Rus. Ein ähnliches Feature gab es unter anderem schon in Spirit Tracks, in dem ihr über Zeit drei verschiedene Bonusdungeons freigeschaltet habt, in denen ihr dann auf Gegnerwellen und Bosse von vorher getroffen seid.

Wenn Ocarina of Time in besserer (3D-)Grafik, inklusive Master Quest und mit massenweise Bosskämpfen genau euer Ding ist, bestellt es euch schon heute bei Amazon.

Weitere Themen: Legend of Zelda: Skyward Sword , 3d, HTC EVO 3D, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz