The Witcher 2 - Daten und Fakten

Leserbeitrag
6

Das polnische Entwicklerstudio ”CD Projekt” hat heute erste Informationen zur Rollenspiel-Fortsetzung bekanntgegeben. Infos über die Technik, Kampftechnik und die Story. Ein Zeitraum, in dem das Spiel erscheinen soll, wurde auch festgelegt. Demnach soll ”The Witcher 2” im Ersten Quartal 2011 erscheinen.
”The Witcher 2” beginnt kurz nach dem Ende des ersten Teils. Wie auch in ”The Witcher” wird es im Nachfolger mehrere mögliche Endszenen geben. Welches Ende euer Spiel nehmen wird, hängt ganz von eurem Spielstil und euren Entscheidungen ab, die ihr im Spiel trefft.
Das Kampfsystem wurde ebenfalls verbessert. So soll es einfacher zu bedienen, aber gleichzeitig auch taktischer sein. Die tollen Moves, die Geralt während des Kampfes hinlegt, wurden beibehalten und sollen wieder Mittelpunkt der Kämpfe in ”The Witcher 2” werden.
Sex ist auch in der Fortsetzung zu genüge enthalten. Das ”Sexsystem” wurde allerdings auch ausgebaut. So kann der Spieler selbst entscheiden, wieviel Kleidung Geralt ausziehen soll. Die Liebesszenen werden also nichtmehr so starr wie im ersten Teil sein.
Außerdem will der Entwickler ”CD Projekt” auch einiges an der Spieletechnik verändern. So soll es keine Ladezeiten mehr zwischen dem betreten bzw. verlassen der Innen- bzw. Außenwelt geben. Noch nicht festgelegt ist , ob das Spiel eine frei begehbare, offene Welt erhält oder nicht. Aber klar ist, dass die düstere und raue Athmosphäre aus dem ersten Teil auch in der Fortsetzung beibehalten wird. Das Spiel ist also nichts für schwache Nerven.
Der offizielle Name des Nachfolgers soll ”The Witcher 2: Assassins of Kings” heißen.

In der Quelle findet ihr außerdem einige Screenshots.

Weitere Themen: The Witcher: Versus

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz