1 von 6

The Witcher 3: Wild Hunt zählt nach wie vor zu den beliebtesten Videospielen überhaupt. Das Spiel hat sich bisher über 4 Millionen Mal verkauft (Stand: Juli 2017); CD Projekt Red konnte in diesem Jahr sogar mehr verkaufte Exemplare verzeichnen, als im Jahr zuvor.

 

 

Dass bei einer solch großen Beliebtheit der Wunsch nach einem vierten Teil enorm ist, wundert wohl keinen. Vieles spricht allerdings dagegen, dass das Spiel fortgesetzt wird – zumindest nicht in nächster Zeit und auch nicht in der Form, wie wir es bisher kannten. Um welche drei Gründe es sich genau handelt, stelle ich dir im Folgenden vor.