Thief 4: Unreal-Engine 3 und Online-Features

Jonas Wekenborg
3

Bislang war es still um die Fortsetzung der Serie. An sich ja auch verständlich, immerhin geht es hier um den Meisterdieb Garret und Eidos Vorzeige-Stealth-Spiel Thief 4. Jetzt gibt es aber wieder Anzeichen für Fortschritte.

Thief 4: Unreal-Engine 3 und Online-Features

Diverse LinkedIn-Einträge weisen darauf hin, dass Eidos Montreal die Unreal Engine 3 für die Entwicklung von Thief 4 zurate zieht. Weiterhin verweisen andere Einträge auf mögliche Online-Funktionalitäten.

Eine Krux: Denn einerseits ist es schön zu hören, dass Eidos den Meisterdieb nicht auf Eis gelegt hat, andererseits war die Spielereihe um Schleichen und Mopsen stets als Einzelspielertitel ausgelegt. Eidos glänzte nicht zuletzt bei der Veröffentlichung von Deus Ex: Human Revolution durch ihre strikte Verneinung eines Multiplayer-Modus.

Da es bisher aber noch nicht sicher ist, wie der Terminus „Online Tools“, der auf NeoGAF verwandt wurde, zu deuten ist, freuen wir uns allein über die Meldung, dass die Entwicklung voranschreitet.

Quelle: NeoGAF

Weitere Themen: Eidos

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz