In wenigen Tagen, am 28. Februar, erscheint Thief hierzulande, in den USA allerdings schon morgen, am 25. Februar. Dort scheinen nun allerdings einige Exemplare zu früh verkauft worden zu sein, weshalb einige geleakte Videos im Internet aufgetaucht sind und sich die Kritiken zum Thief-Reboot häufen.

Thief: Geleaktes Material aufgetaucht, erste Meinungen vernichtend

Viele Spieler ziehen aufgrund von geleaktem Material zum neuen Thief eine eher enttäuschende Bilanz. Der Stealth-Titel wird in verschiedensten Foren nun zerrissen und stark kritisiert, da die Erwartungen anscheinend nicht erfüllt werden. Etliche Erfahrungsberichte und Twitch-Livestreams tauchten daraufhin auf; das Material stammt wahrscheinlich aus zu früh verkauften Retail-Fassungen.

Im GameSpot-Forum beschreibt ein User unter anderem, dass Thief ein schlechtes Leveldesign besäße, peinliche Sex-Szenen beinhalte und es eine furchtbare Sprachausgabe besitze. Insgesamt gibt er dem Spiel nur 5 von 10 Punkten.

Bisher gibt es keine Stellungnahme von Square Enix.

Thief PS4 Trailer
7.082 Aufrufe

Quelle: GameSpot

* gesponsorter Link