Thief: Protagonist Garrett wird an den Mainstream ausgerichtet (Update)

von

Letzte Woche hat Square Enix das Thief Reboot offiziell bestätigt. Beim vierten Teil der Reihe gibt es einige Änderungen, Protagonist Garrett wird allerdings nicht an den Massenmarkt ausgerichtet sein.

Thief: Protagonist Garrett wird an den Mainstream ausgerichtet (Update)

Update: Cantin hat seine Aussage noch einmal korrigiert – er bezog sich lediglich auf ein früheres internes Design. Keine Angst, Garrett wird also nicht an den Massenmarkt ausgerichtet. Mehr dazu hier.

Der Meisterdieb soll zwar weiterhin ein düsterer Held sein, vom Gothic-Stlye hat sich das Team von Eidos Montreal allerdings verabschiedet. Vielmehr hat man Garrett an den Mainstream ausgerichtet.

“Wir wollten die DNA von Garret beibehalten. Wir wollten sie nicht ändern, weil es eigentlich bereits ganz gut funktionierte”, so Game Director Nicolas Cantin gegenüber Gameinformer. “Wir wollten ihm der Zielgruppe des heutigen Konsolenmarktes näherbringen. Er macht im Spiel nun mehr Action-Moves und wir wollten, dass seine Kleidung dies reflektiert.”

“Zu Beginn war er eher Gothic und wir haben all diese Sachen gestrichen. Zum Beispiel die schwarzen Nägel und so – so etwas haben wir heutzutage nicht mehr. Wir wollen ihn etwas mehr an den Mainstream ausrichten. Aber ja, er ist ein sehr düsterer Charakter.”

2014 soll Thief für PC und Next-Gen Konsolen erscheinen.

Via: Eurogamer

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Release

Weitere Themen: Square Enix


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz