"Tomb Raider" - Weniger Sex-Appeal im nächsten Teil

Leserbeitrag
7

Brian Horton hat in einem Interview mit GameInformer etwas über die neue Lara preisgegeben. So wird Lara dieses mal weit von ihren Status ”das Sex-Symbol” entfernt sein. Zwar wird Sex-Appeal und Attraktivität noch durchaus vorhanden sein, das aber in Maßen. Viel mehr würde man auf ihren Charakter achten. ”Was Sex Appeal angeht, denken wir immer über einen Charakter nach, den die Leute spielen wollen. Der Grad an Attraktivität ist ein Teil von Lara Croft.”
Weiter heißt es:
in einigen Situationen des Spiels schimmern Schönheit und Verletzlichkeit durch. Ich denke, dies ist im eigenen Sinne sexy. Es gibt einen andere Stimmung, die wir erzeugen wollen. Lara Croft als Sex Objekt ist nicht unser Ziel,” so Brian Horton.

Laut Horton wird es auch keine freischaltbaren Bikinis geben. Das wäre vermutlich auch unangebracht, da das Action-Adventure düsterer und brutaler ausfallen wird.

Der Release ist allerdings noch nicht bekannt. Man munkelt aber das, dass Spiel Ende 2011 oder Anfang 2012 rauskommen wird.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Tomb Raider? (Quiz)
In welchen Städten spielt Angel of Darkness?

Weitere Themen: HTC Holiday, Tomb Raider Demo, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Square Enix

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz