Tomb Raider - Eidos denkt über Redesign nach

Leserbeitrag

Bei Crystal Dynamics, den Machern von Tomb Raider: Underworld, wurden kürzlich 30 Mitarbeiter entlassen. Laut Eidos wolle man den Fokus des Teams auf die Tomb Raider-Marke erhöhen. Weiters wurde ein noch nicht angekündigtes Spiel von Crystal Dynamics eingestellt.

Weiters denke Eidos darüber nach der Tomb Raider-Reihe ein Redesign zu verpassen.

”Wir müssen uns alles anschauen, während wir das nächste Spiel entwickeln. Schaut Euch an, wie Batman sich erfolgreich vom eher traurigen Charakter der Michael Keaton-Ära zum Noir-Stil eines The Dark Knight verändert hat”, so Mitarbeiter von Eidos.

Weiters wolle man das Spiel frauenfreundlicher machen.

Der Grund liegt bei den schlechten Verkaufszahlen von Tomb Raider: Underworld.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Tomb Raider? (Quiz)
In welchen Städten spielt Angel of Darkness?

Weitere Themen: HTC Holiday, Tomb Raider Demo, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Eidos Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz