Total War - Warhammer 2 in der Vorschau: Das Fantasy-Epos geht in die zweite Runde

Alexander Gehlsdorf

Dunkelelfen, Rattenmenschen und Seeschlachten. Total War: Warhammer 2 bringt einige spannende Neuerungen mit sich. Ich konnte den Titel bereits Probe spielen.

2.169
Total War: Warhammer 2 – The Battle of the Fallen Gates – E3 2017
Total War: Warhammer 2 erscheint nächsten Monat und ist vollgepackt mit frischen Inhalten für Fantasy- und Strategie-Fans. Ich konnte bereits mit einer der vier neuen Fraktionen, den Skaven, ein paar Schlachten schlagen und verrate dir, was dich in dem kommenden Strategie-Opus alles erwartet.

So schnitt der Vorgänger Total War: Warhammer in unserem Test ab

Das Ringen um den Vortex

Vier neue Fraktionen stehen dir in Total War: Warhammer 2 zur Auswahl: Die Hochelfen, Dunkelelfen, Echsenmenschen sowie die rattenartigen Skaven. Pro Fraktion hast du die Wahl zwischen zwei legendären Lords, die sich unter anderem in ihrer Startposition unterscheiden und dir somit einen eigenständigen Ansatz an die Kampagne bieten, auch wenn du deinen zweiten Anlauf mit der gleichen Fraktion startest.

Dramaturgischer sowie georgraphischer Mittelpunkt der Kampagne ist der sogenannte Vortex. Jede der vier Fraktionen hat eigene Ziele mit dem mysteriösen Malstrom und versucht diesen entweder zu schützen oder seine Instabilität voranzutreiben. Entscheidend dafür sind unter anderem die Rituale, eine der Neuerungen in Warhammer 2. Um ein Ritual zu starten sind mindestens drei Siedlungen nötig, genug Motivation also, um deine Armeen auf Expansion zu schicken. Sobald das Ritual nach einigen Zügen erfolgreich durchgeführt wurde, bist du deinem Ziel, den Vortex zu kontrollieren, nicht nur ein Stück näher gekommen, sondern kannst dich auch über einen mächtigen Buff freuen. Aber Vorsicht: Rituale erlauben es auch, den finsteren Mächten des Chaos in die Welt einzudringen.

E3 2017: Alle neuen Trailer in der Übersicht

Alles beim Alten auf dem Schlachtfeld

Die pausierbaren Echtzeitkämpfe bleiben der Total War-Serientradition weitestgehend treu. Noch immer musst du das Terrain überlegt ausnutzen, dem Gegner in die Flanke fallen, die Fähigkeiten deiner Kriegsherren abwägen und die Moral deiner Armee in Blick halten, damit diese nicht fliehen. Aufgefrischt werden die Schlachten durch die neuen Fähigkeiten der einzelnen Fraktionen. So haben die Skaven etwa die Fähigkeit, zusätzlich Clanrats während eines Kampfes herbeizurufen und den Gegner so zu überraschen.

Wer Zeit sparen will oder sich siegessicher wähnt, kann alle Kämpfe auch automatisch auswürfeln lassen und sich stattdessen auf die strategische Weltkarte konzentrieren. Da die Welt von Warhammer 2 in mehrere Kontinente unterteilt ist, sind erstmals auch Seewege und Seeschlachten von Bedeutung. Auseinandersetzungen auf dem Wasser lassen sich allerdings ausschließlich automatisch auslosen; Die Echtzeitschlachten sind in Warhammer 2 den Gefechten zu Lande vorenthalten.

Total War: WARHAMMER II
Entwickler: Creative Assembly
Preis: 59,99 €

Aus Zwei mach Eins

Was Total War: Warhammer 2 jedoch besonders macht, ist der Umgang mit dem direkten Vorgänger. Denn das Spiel ist keine klassische Fortsetzung, sondern eher eine Stand-Alone-Erweiterung. Konkret bedeutet das: Besitzer des ersten beziehungsweise zweiten Teils können die jeweiligen Kampagnen unabhängig voneinander spielen, egal, ob sie auch den anderen Teil besitzen. Wer allerdings beide Spiele sein eigen nennt, hat Zugriff auf eine zusätzliche Kampagne mit einer kombinierten Karte, die alle Schauplätze und Fraktionen beider Teile umfasst. Das ultimative Total War: Warhammer-Erlebnis also, zumindest bis Warhammer 3 erscheint, welches die Trilogie vervollständigen soll.

Ab Tag Eins kannst du dich allerdings noch nicht in die kombinierte Kampagne stürzen. Die Entwickler wollen diese erst einige Wochen nach dem Release nachreichen, sobald sie sich davon überzeugen konnten, dass die Vortex-Kampagne genau ihre Vorstellungen entspricht. Wer bereits jetzt schon Lust auf Total War: Warhammer 2 bekommen hat, sollte sich gut überlegen, ob er das Spiel vorbestellen möchte oder ob ihm das Risiko zu groß ist. Vorbesteller und alle, die das Spiel in der ersten Woche nach Erscheinen kaufen, erhalten zusätzlich die Norsca als spielbare Fraktion. Im ersten Teil war bereits das Chaos Vorbestellern vorenthalten, was angesichts der Popularität der Fraktion zu einigem Unmut in der Community führte.

Total War: Warhammer 2 erscheint am 28. September für den PC.

Weitere Themen: Warhammer, Total War, Sega

Neue Artikel von GIGA GAMES