Travianer

In Travianer warten viele Rätsel, seltsame Figuren und ein äußerst mysteriöser Fluch auf den Spieler.

Alles beginnt (und endet irgendwann in ferner Zukunft) in diesem kostenlosen Browsergame namens Travianer in einem Dorf. Dieses Dorf umgibt ein äußerst rätselhafter Fluch, der im direkten Zusammenhang mit dem seltsamen Erbe des verstorbenen Onkels steht. Nun muss der User die Welt der Travianer erkunden, mit einigen Dorfbewohnern ins Gespräch kommen und diverse Ungereimtheiten im Hinblick auf den ominösen Nachlass aufklären.

So einfach ist das allerdings nicht, denn nebenbei sollten erstmal die Existenzgrundlagen gesichert werden, heißt: Getreide anbauen, Wohnhaus errichten und Handel mit anderen Mitspielern treiben. Erst auf diesen Weg wird man nach und nach Teil der Dorfgemeinschaft und kann das Vertrauen der anderen Bewohner für sich gewinnen. Hierzu lohnt es sich auch, zwischendurch die Taverne für ein gepflegtes Gespräch aufzusuchen oder auf dem Marktplatz um Güter und Waren zu feilschen. Darüber hinaus sollte man sich auf der Arbeitstelle bewähren und nicht zuletzt während der zahlreichen Missionen immer wieder das eine Ziel vor Augen haben, nämlich die Beantwortung der Frage: Welches Geheimnis verbirgt sich nun hinter dem erwähnten Erbe?

Fazit: Ein behutsamer Aufbau von Charakterstärken und Spielfeatures, eine äußerst ansprechende Einbindung des Spielers in die Community sowie kurzweilige Spielmissionen – alles nett. Und dennoch will der Funke nicht so wirklich überspringen, zu häufig sieht man sich Handlungs-Wiederholungen und den ewig gleichen Animationen ausgesetzt. Vielschichtiger und in vielen Teilen amüsanter: die etabliertere Alternative Travian.

von
Travianer

Travianer
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
GIGA Marktplatz