GC Tag 2: Turok und Co.

Leserbeitrag
334

(Felix) Der Konsolenbereich kann sich mal wieder nicht retten vor lauter Themen. Auf der GC gibt es einfach zu viele Knaller die sich darum drängen bei uns zu landen. Heute gibs gleich drei Spiele zu sehen: Rock Band, Geometry Wars Evolved für Wii und der Ego-Shooter Turok.

GC Tag 2: Turok und Co.

Alle Hobby-Rocker und die die es werden wollen, sollten EA’s neuen Tital “Rock Band” im Auge behalten. Harmonix, die “Guitar Hero”-Entwickler holen nämlich nun auch Schlagzeug und Mikrofon vor den Bildschirm. So bildet man mit vier Leuten (Gitarre, Bass, Schlagzeug und Mic) eine komplette Band und kann rocken bis der Vermieter mit dem Rauswurf droht.

Bereits auf dem XBox Live Dienst konnte man sich “Geomatry Wars” downloaden. Das kleine Shootemup im Retro-Stil wird jetzt fachgerecht für Wii umgesetzt. Mit dem Nunchuck steuert man das Raumschiff während die Wiimote zum Zielen dient. Auch neue Modi gibt es, wie zum Beispiel “Galaxies”. Das ist sozusagen ein neuer Kampagnenmodus. Aber auch Multiplayerfreunde werden mit diesem Titel auf ihre Kosten kommen.

Zu guter letzt haben wir einen alten Bekannten bei uns zu Gast: Turok. Im Jahre 1997 erblickte der erste Teil für das N64 das Licht der Welt. Nach mehreren Nachfolger die qualitativ immer mehr abbauten wurde die Lizenz nun wieder aufgeschnappt. Ein komplett neues Entwicklerstudio arbeitet schon seid rund zwei Jahren an dem Titel, welcher für 360 und PS3 erscheinen wird, und soll der Serie zum erneuten Glanz helfen. Dank tatkräftiger Unterstützung der Unreal Engine 3 könnte dies auch gelingen. Wir sind gespannt was die Zukunft für Rothaut Turok bringt.

Weitere Themen: GameCube, Games Convention

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz