Uncharted 3 - Von väterlichen Gefühlen, Frauen und PlayStation Move

Leserbeitrag
3

In der neu erschienenen Games Zeitschrift EDGE, gab der Entwickler einige neue Informationen über Uncharted 3 bekannt!

Uncharted 3: Drake`s Deception soll diesen November exklusiv für die PlayStation 3

erscheinen. Evan Wells, Co-Präsident von Naughty Dog, gab gegenüber der Zeitschrift EDGE bekannt, dass man bei Uncharted 3 viel Wert auf das abwechslungsreiche Szenario legt. Außerdem möchte man noch mehr Action ins Spiel einbringen, diese jedoch durch ruhige Passagen auflockern.


Evan Wells:

,,Drake wird sich einige Male in total verrückten Situationen wiederfinden. Aber wir werden auch wichtige Pausen einbauen, die dem Spieler die Möglichkeit bieten sollen, wieder zu Atem zu kommen und sich auf das vorzubereiten, was als nächstes kommt.”

 

Zudem gab er bekannt, dass Frauen eine wichtige Rolle im neuen Abenteuer spielen werden und man sich auf eine Überraschung gefasst machen kann. Außerdem sollen einige Charaktere aus den vorherigen Teilen wieder auftauchen.

Er gab bekannt, dass man die ”Vater/Sohn-Beziehung” zwischen Sully und Drake fördern möchte. Man will zeigen wie nahe sich die beiden stehen.

Doch nach all den guten Nachrichten, muss auch eine schlechte kommen. Christophe Balestra sprach das Theme PlayStation Move an und musste leider mitteilen, dass man das neue Abentauer von Drake nicht mit einem Motion Controller spielen kann. Er meinte, man müsse solch ein Spiel dann direkt mit Move-Unterstützung entwickeln.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Uncharted? (Quiz)
Wie heißt der Protagonist der Uncharted-Reihe?
Eine leichte Frage zu Beginn. ;)

Weitere Themen: Uncharted 3, Uncharted: Drakes Schicksal , Uncharted 3: Drakes Deception Demo, PlayStation, Uncharted, Naughty Dog

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz