Uncharted 4 A Thief’s End: Multiplayer mit Abstrichen

Marco Schabel
2

Am Abend drehte sich praktisch alles um Sony, die PlayStation 4 und natürlich die Pressekonferenz zur Paris Games Week in – wie könnte es anders sein – Paris. Im Anschluss gingen die Neuigkeiten aber noch weiter. So gab Naughty Dog einen kleinen Abstrich zu Uncharted 4 A Thief's End bekannt.

Uncharted 4 A Thief’s End: Multiplayer mit Abstrichen

Sony hat für das kommende Jahr bislang eigentlich nur drei richtig große und bestätigte Exklusivtitel für die PlayStation 4 bekannt gegeben. Speerspitze dieses Lineups ist das Aushängeschild des japanischen Unternehmens: Uncharted 4 A Thief's End. Auch wenn es das letzte Abenteuer um Nathan Drake sein wird, wird Naughty Dog sicherlich ebenso viel Herzblut in das Spiel stecken, wie schon in die drei Vorgänger, die jüngst von Bluepoint Games in eine Collection mit 1080p und 60 Frames gepresst wurde. Genau diese Eckdaten will auch Uncharted 4 A Thief's End bieten und damit eines der noch wenigen Spiele werden, die die wirklich große Power der PlayStation 4 wirklich zeigen. Bereits vor einiger Zeit verabschiedeten sich die Entwickler aber von den 60 Bildern. Wie Naughty Dog im Anschluss an die Sony-PK allerdings jetzt verkündete, gibt es noch einen kleinen Kompromiss, den die Spieler mit Uncharted 4 A Thief's End eingehen müssen. Keine Angst, die Story des Spiels wird tatsächlich in Full-HD und 30 Bildern pro Sekunde über die Bildschirme sausen, der Multiplayer aber nicht.

Demnach wird Uncharted 4 A Thief's End im Multiplayer mehr Frames bieten, als die Kampagne, nämlich 60. Wer will schon mit nur 30 Frames durch die Gegend ballern? Außer vielleicht Black Ops 3-Spieler auf der Last-Gen. Demnach bietet das Action-Adventure in seinem Multiplayer die butterweichsten 60 Frames, die ihr euch vorstellen könnt. Damit Naughty Dog dieses Ziel aber auch erreichen kann, wird auf die Full-HD-Auflösung verzichtet. Stattdessen werden wir einen Kompromiss zu sehen bekommen, den Xbox One-Spieler nur allzu gut kennen. 900p ist demnach die erklärte Auflösung für Uncharted 4 A Thief's End. Diese soll aber fix sein und nicht dynamisch wechseln, wie zuletzt in Halo 5 Guardians für die Konkurrenz. Auf diese Weise kann der Multiplayer aber so flüssig dargestellt werden, wie es kompetitive Spieler eben brauchen und zu Recht auch bekommen sollen.

Neben diesen Eckdaten sprach Naughty Dog auch ein klein wenig aus dem Nähkästchen und erwähnte so Sachen wie neue magische Elemente und eine komplexere Art des kompetitiven Spiels für Uncharted 4 A Thief's End. Nähere Details dazu kennen wir allerdings leider noch nicht. Erscheinen wird Uncharted 4 A Thief's End exklusiv für die PlayStation 4 am 18. März 2016, sollte nichts weiter dazwischenkommen.

2.048
Uncharted 4 Multiplayer Reveal Trailer Paris Games Week

Hat dir "Uncharted 4 A Thief’s End: Multiplayer mit Abstrichen" von Marco Schabel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Uncharted, Naughty Dog

Neue Artikel von GIGA GAMES