Uncharted: Drakes Schicksal in den Händen der Konsoleros

Leserbeitrag
317

(Christian K.) Nachdem wir Euch schon vor einiger Zeit einen kleinen Einblick in die Preview-Fassung von "Uncharted: Drakes Schicksal" geben konnten, bekommt Ihr heute die volle Ladung beschert. Bleibt der positive Ersteindruck bestehen? Findet es heraus!

Uncharted: Drakes Schicksal in den Händen der Konsoleros

Eigentlich hätte alles so schön sein können: Der Abenteurer Nathan Drake findet einen Jahrhundertalten Hinweis zu dem Schatz von El Dorado, krallt sich sein Flugzeug, fliegt zur markierten Stelle und macht sich mit dem Fund ein schönes Leben. Doch die Maschine stürzt ab und Nathan muss sich auf einer pazifischen Insel mit Piraten rumschlagen, die das gleiche Ziel haben wie er. Warum sich ausgerechnet da Piraten aufhalten, erfahrt Ihr im Laufe des Spiels…

Was sofort ins Auge sticht: Nathan Drake ist ein ziemlich durchschnittlicher Typ und alles andere als ein Superheld. Seine Bewegungen beim Klettern, springen oder Laufen wirken auch weniger galant als bei Kollegin Croft. Trefft Ihr auf die fiesen Schergen, ist Deckung das A und O. Die bekannte “Rambo-Taktik” ist hier fehl am Platz. Nur wer die Deckung regelmäßig ausnutzt und auf seine Chancen wartet, hat eine Chance zu Überleben.

Definitiv erwähnenswert ist die prachtvolle Grafik. Die Vegetation kann sich mehr als nur sehen lassen und auch die Wassereffekte sind überaus gelungen. Die detaillierten Charaktere und schönen Schatteneffekte komplettieren den Gesamteindruck. Immer wieder ertappt man sich dabei, mitten im Spiel stehen zu bleiben, um einfach nur die Landschaft zu bewundern.

Was wir in der Preview-Version noch nicht beurteilen konnten, war die Akustik. Doch auch hier lässt “Uncharted: Drakes Schicksal” wenig Platz zum Meckern. Wer nicht mit der soliden deutschen Synchronisation zurecht kommt, hat immer noch die Möglichkeit, auf die englischen Original-Sprecher umzuschalten. Aber auch abseits des gesprochenen Wortes präsentiert sich das Spiel erstklassig. Die musikalische Untermalung ist pompös und passt sich der jeweiligen Situation im Spiel an. Auch die Soundeffekte stehen dem in nichts nach.

Mit “Uncharted: Drakes Schicksal” bekommen alle Fans von Indiana Jones den heiligen Gral in Software-Format. Nichts desto trotz können auch alle Besitzer einer PS 3 unbesorgt zu greifen.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Uncharted? (Quiz)
Wie heißt der Protagonist der Uncharted-Reihe?
Eine leichte Frage zu Beginn. ;)

Weitere Themen: Uncharted, Naughty Dog

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz